Start

Am vergangenen Sonntag, 08.10., fand der Regionalpokal Südwest der in der Otfried-Preußler-Schule statt.

Durch den Erfolg beim Hessenpokal und das damit verbundene Losglück, starteten die Sodener Damen im ersten Halbfinale gegen die Damen des DJK Andernach, welche die Rheinland Pfälzerischen Meisterschaften für sich entschieden.

In einem souveränen Spiel konnten sich die Damen 1 gegen die Pfälzerinnen deutlich mit 3:0 durchsetzen. Trainer Stefan Bräuer setze sich zum Ziel, alle Spielerinnen einzusetzen, welches hervorragend gelang. Durch eine Umstellung der Startsechs wurden die sonst stark belasteten Spielerinnen geschont, sodass sich die jungen Damen des Teams beweisen konnten.

In unter einer Stunde gingen die Sodenerinnen als Sieger von Platz, während parallel das zweite Halbfinale zwischen den Ligakonkurrenten VC Wiesbaden ll (hessischer Vizemeister) und den ProWin Volleys Holz (saarländischer Meister) in die Verlängerung startete. Nach einer 2:0 Führung behielt Wiesbaden am Ende doch die Oberhand und konnte sich knapp mit 3:2 durchsetzen.

Somit lautete die Finalpaarung wie bereits beim Hessenpokal TG Bad Soden l gegen VC Wiesbaden ll.

Konnten die Sodener Volleyballerinnen beim Hessenpokal noch gegen die Wiesbadenerinnen brillieren, so sah diese Begegnung ganz anders aus.
Getrieben vom  Sieg gegen Holz drehte der VC W ll in den Sätzen 1 und 2 voll auf und überrannte eine überraschte Sodener Mannschaft.
Weder im Block, noch im Angriff konnten die Bälle des VCW gestoppt werden.Wie im vergangenen Heimspiel, sollte es im dritten Satz jedoch eine Wende geben.
Einige erfolgreiche Abwehraktionen ebneten den Weg für punktgenaue Angriffe und ein variables Spiel.
Starke Aufschläge ließen das Spiel des Gegners durchschaubarer werden, sodass der 3. Satz gewonnen wurde.
Beflügelt von diesem Gewinn ging es in einen spannenden vierten Satz.
Am Ende hatte Wiesbaden jedoch die Nase vorn und konnte sich so mit einem 3:1 Erfolg die Teilnahme an der nächsten Pokalrunde, der Qualifikation für das 1/8-Finale sichern.

Für die Damen der TG Bad Soden geht es nach einer intensiven Trainingswoche am kommenden Sonntag, 15.10. auswärts in Vilsbiburg ans Netz, um dort hoffentlich die ersten Auswärtspunkte zu sammeln.

Für die TG Bad Soden spielten: Sophia Beutel, Pamela Blazek, Fiona Dittmann, Viktoria Graf, Hannah Hattemer, Eva Hoffmann, Anna Kunstmann, Leonie Meusel, Angelina Schatz, Pauline Schulz, Vanessa Stricker