Start

Bad Sodener U16 Volleyballerinnen fahren am Wochenende zu den Deutschen U16 Meisterschaften nach Lohhof

Eine lange Volleyballsaison 2016/2017 neigt sich dem Ende zu. Nach der überragenden Bezirksliga Saison, die kürzlich mit dem Aufstieg in die Bezirksoberliga endete, steht den jungen Volleyballerinnen der TG Bad Soden nun das Highlight Deutsche Meisterschaften an.

Als Hessen- und Südwestdeutscher Meister konnte man den Bundesliganachwuchs des 1. VC Wiesbaden zweimal schlagen. Somit fährt der TG Bad Soden Express am frühen Freitagmorgen Richtung Unterschleißheim kurz vor den Toren Münchens mit der Gewissheit das man gegen starke Mannschaften bestehen kann.

Das Ziel die Deutschen Meisterschaften erreicht zu haben ist großartig. Die Teilnahme an sich ist jetzt nur noch das i-Tüpfelchen auf die Leistung der Mädels. Was am Ende dabei raus kommt ist sekundär. Es zählt das Erlebnis. Immerhin spielen die besten 16 Teams Deutschlands bei Ausrichter und Traditionsverein SV Lohhof.

In der Vorrunde trifft das Team auf Mannschaften wie den TV Villingen, FTSV Straubing und Volley Team Berlin. Coach Pfeiffer blickt optimistisch nach vorne: „Wir schauen von Spiel zu Spiel und sollten vom ersten Ball weg druckvoll agieren und nicht erstmal schauen wie die anderen so sind. Er traut seinem Team den ein oder anderen Sieg zu, dennoch muss alles passen und die Tagesform wird entscheidend sein. Wir freuen uns auf die Gegner und hoffen das wir den sicherlich zahlreichen Eltern, Zuschauern und auch dem Bundestrainer guten Volleyballsport präsentieren können.

Auf der Internetseite der Deutschen Volleyball Jugend erhaltet ihr alle Informationen, Ergebnisse im Live-Ticker und vielleicht auch Live-Übertragungen aus Lohhof:

http://www.volleyball-verband.de/de/jugend/halle/deutsche-meisterschaften/informationen-dm-2017/u16-weiblich/