Damen 5

Bezirk West – Bezirksliga Ost


Nachdem die Damen 5 als zweiter Nachrücker in die Bezirksliga aufgestiegen ist, erwartet die Mädels in der kommenden Saison eine große Herausforderung. Trainerin Anneke Thiede ist gespannt, wie die Spielerinnen sich schlagen werden: „Wir haben entschieden, mit den Mädels in einer höheren Klasse anzutreten, um ihnen die Möglichkeit zu bieten sich weiterzuentwickeln.  Das Ziel ist es nun erst einmal, immer mutig zu bleiben und den Klassenerhalt zu schaffen.“

Verzichten muss das Team auf Chantale Sarasan, die in die vierte Damenmannschaft hochgezogen wurde. Außerdem steht Hilal Akiska aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Niku Aghazadeh setzt wegen Knieproblemen aus, ob sie in das Team zurückkehrt ist noch ungewiss.

Um die Weggänge kompensieren zu können, muss die Trainerin auf einigen Positionen rotieren: Lilly Knoll wechselt von der Mittelblockposition in den Diagonalangriff und unterstützt dort Tabea Hagel. Auf der Zuspielposition werden Sude Travaci und Valeska Schimanski, die nach Rückenproblemen wieder ins Training zurückgekehrt ist, die Regie übernehmen. Luisa Leupacher wechselt vom Zuspiel auf die Außenangriffs- und Liberoposition. Ebenfalls über die Außenposition angreifen wird Andrijana Mikulic. Als Libera steht weiterhin Emma Ife zur Verfügung. Jasmin von Krogh, Hannah Horschke und Anna Trappmann bilden ein starkes Mittelblockergespann. Neu im Team sind die Außenangreifer Lina Achenbach und Ana Mikulic, die beide aus der früheren Trainingsgruppe Damen 7 dazu gestoßen sind und sich bereits gut integriert haben.

HVV-Spielklasse: Bezirk West – Bezirksliga Ost-Frauen

Trainer: Anneke Thiede