Damen 4 – 3:0 Sieg: D4 gegen SSC Bad Vilbel

Sieg der Sodener Volleyballerinnen gegen Bad Vilbel in der Bezirksliga Ost

Am vergangenen Sonntag, 18. September, fand das Saisonauftaktspiel der TG Bad Soden 4 gegen die dritte Mannschaft des SSC Bad Vilbel in der städtischen Sporthalle in Bad Vilbel statt. Unter der Leitung von Steffen Pfeiffer starteten die Sodener Mädels motiviert und mit einer positiven Einstellung in die Saison.
Trotz anfänglicher Nervosität, stabilisierte sich die Mannschaft und behielt in den entscheidenden Situationen die Nerven. Durch weitere kontrollierte Spielzüge gewannen die Soderinnen den ersten Satz souverän mit 25:14. Im zweiten Satz fielen sie durch mehrere Aufschlagfehler vorerst zurück. Doch durch einen guten Teamgeist bauten sie sich wieder auf und mit guten Blockaktionen der Mittelblockerinnen und einer konzentrierten Abwehrarbeit konnten sie den Satz noch mit 25:22 für sich entscheiden. Den dritten Satz startete das Team weiterhin konzentriert, sie konnten im Angriff jedoch nicht punkten. Nach einer starken Aufschlagserie unserer Zuspielerin Isabelle holten wir den Vorsprung der gegnerischen Mannschaft wieder auf und gewannen den Satz mit 25:17. Somit steht ein grandioser Sieg zu Saisonbeginn zu Buche den sich der Trainer zwar erhofft aber nicht erwartet hatte.
Nächsten Samstag, 24.09.2016, findet das erste Heimspiel der Saison in der Ottfried-Preußler-Schule gegen den TV Bommersheim 2 und den Tus Kriftel 2 statt.

Für die TG Bad Soden spielten: Serafima Batanova (Mitte), Sophia Burda (Diagonal/Außen), Clara Gehrling (Außen), Paula Gürsching (Außen), Luisa Leupacher (Zuspiel), Hristina Petkova (Mitte), Isabelle Schlusen (Zuspiel), Patricia Senftleben (Mitte) und Mara Wehrheim (Diagonal)

SB