Damen 2 – Die TG Bad Soden geht nach starkem Kampf gegen den SV Steinwenden mit einem Punkt aus der Partie

Am ersten Auswärtsspieltag, den 08. Oktober, trat die TG Bad Soden II gegen den SV Steinwenden im 140 km entfernten Ramstein in Kaiserslautern an. Die Sodener Damen holen nach 0:2 Rückstand in Sätzen auf und verlieren den 5. Satz nur ganz knapp gegen ihre Konkurrentinnen aus Ramstein.

Zu Beginn des Spiels hatten die Sodener Damen Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen und gaben den ersten Satz viel zu leicht an das Team der Steinwendener Damen ab.

TG Bad Soden Volleyball D2 vs. SV Steinwenden - Tamara Wende im Angriff
TG Bad Soden Volleyball D2 vs. SV Steinwenden – Tamara Wende im Angriff

Mit mehr Sicherheit und Siegeswillen spielten die Sodenerinnen sich im zweiten Satz nach vorne. Durch ein gutes Zusammenspiel zwischen Abwehr, Zuspiel und Angriff konnten die Mädels gut mit ihrem Gegner mithalten und gingen erstmals mit 16:12 in Führung. Diese konnte allerdings aufgrund starker Aufschläge und Angriffe der Steinwendener nicht aufrecht erhalten werden. Auch der zweite Satz ging damit, wenn auch nur knapp, mit 23:25 an die Gastgeberinnen.

 

 

XXXXXXX

Punktlos wollten die Sodenerinnen die Heimreise nicht antreten. Die Spielerinnen motivierten sich noch einmal gegenseitig, die nächsten Sätze gewinnen zu können. Gute Aufschläge des eigenen Teams und die schwächere Annahme der Gegnerinnen gab den Gästen aus Soden immer mehr Kampfgeist und führte zum ersten Satzgewinn des Spiels. Auch im Verlauf des nächsten Satzes erkämpfte sich das Team der TG durch clevere Angriffe und starke Angaben einen eindeutigen Punktvorsprung und erzielte gegen die Gastgeberinnen einen weiteren, überlegenen Satzsieg.

Die kleinen Rückschläge in der Abwehr durch starke Angriffe der gegnerischen Spielerinnen Sabine Weiß und Bettina Gabriel irritierten die Sodenerinnen nicht und der letzte Satz gestaltete sich zu einem spannenden Punktwechsel zwischen beiden Teams. Seitenwechsel bei 8:7, 12:11, 13:13, 15:16 – dieser Satz entwickelte sich immer mehr zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Letztendlich hatten die Mädels aus Steinwenden ein Fünkchen mehr Glück und gewannen das Spiel 17:15.

img_5013
TG Bad Soden Volleyball D2 vs. SV Steinwenden – Block- und Abwehraktion

Weiter geht es für das Team von Tanja Kunstmann am kommenden Sonntag, den 16.10.2016 um 16 Uhr gegen den 1. SC Klarenthal in der Otfried-Preußler-Schule in Bad Soden am Taunus.

Für die TG Bad Soden spielten: Biljana Aleksic (Außen), Marie Bätzner (Diagonal), Julia Kimpinski (Mitte), Aileen Hafer (Libero), Vanessa Ebert (Libero), Selina Hierling (Außen), Eva Hoell (Diagonal/Außen),  Leonie Riehl (Zuspiel) und Tamara Wende (Mitte)