Damen 1 – 2. Bundesliga Mädels starten mit Doppel-Heimspieltag in die neue Saison

Es geht wieder los – Damen 1 startet mit Doppel-Heimspielwochenende in die neue Saison

Am kommenden Wochenende fliegen wieder die Bälle in der 2. Bundesliga Süd. Nach dem Wiederaufstieg geht es für die Damen 1 der TG Bad Soden dann in ihre dritte Spielzeit in der zweihöchsten deutschen Spielklasse.

Nachdem Coach Steffen Pfeiffer am Ende der letzten Saison gleich sechs Spielerinnen verabschieden musste, freute er sich zugleich über sieben schlagkräftige Neuzugänge, die mit dem bestehenden Kader über die Vorbereitung im Sommer zu einem echten Team heranreiften. In den vergangenen Wochen durfte die neuformierte Mannschaft dann ihr Können in Vorbereitungsturnieren und Testspielen unter Beweis stellen, um jetzt dem Ligastart entgegen zu stehen.

Vor allem die vergangene Woche brachte mit Testspielen gegen den Drittligist aus Bad Vilbel, den Ligakonkurrentinnen vom VC Wiesbaden 2, dem Aufsteiger in die 2. Liga Nord BSV Ostbevern, sowie dem VC Neuwied, der diese Saison abermals in der 1. Bundesliga mitmischt, nochmal gute Erfolge und einen großen Fortschritt in allen Spielelementen. Trainer Steffen Pfeiffer zeigt sich am Sonntagabend zufrieden mit den Leistungen seiner Mädels, als die ganze Mannschaft zum Abklang der intensiven Woche nochmal gemeinsam Essen ging.

Zum Saisonauftakt empfangen die Kurstädterinnen am Samstagabend um 19 Uhr den Liganeuling und Aufsteiger aus Karlsruhe. Seit dem letzten offiziellen Aufeinandertreffen in der 3. Liga Süd 2019/20 hat sich im Kader der Karlsruherinne einiges getan. Der Aufsteiger setzt auf eine Mischung aus erfahrenen Zweitligaspielerinnen und jungen Talenten, die die Liga aufmischen wollen und definitiv nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollten. Vor zwei Wochen endete die Spielansetzung gegen die Nordbadinnen im Rahmen des Vorbereitungsturniers beim TV Altdorf mit 1:1. Die am Samstag anstehende Partie verspricht also gleich zu Beginn der Saison eine ganze Menge Spannung und sollte nicht verpasst werden.

Nach kurzer Regenerationsphase trifft die 1. Damenmannschaft dann am Sonntag um 16 Uhr auf die jungen Talente vom VCO Dresden, welche am Vorabend bereits gegen den VC Wiesbaden 2 ans Netz dürfen. In der abgelaufenen Saison 2021/22 konnten die Taunusstädterinnen mit einem 3:0 und 3:2 Hin- und Rückspiel für sich entscheiden. Doch wie immer wird es spannend sein, wie sich das Nachwuchsteam über den Sommer entwickelt hat und welche neuen Stärken die Mannschaft aufbringen kann. Der VCO Dresden wird in der kommenden Saison definitiv eine Mannschaft sein, die man auf dem Schirm haben muss und nicht unterschätzen sollte.

An beiden Tagen wird die TG Bad Soden es wohl mit körperlich überlegenen Teams zu tun haben. Das Team um Kapitänin Jenny Burda weiß aber auch damit umzugehen und stellt sich dem Wochenende bereit entgegen. Die Motivation im Team ist groß, endlich die neue Saison einleiten zu können und erste Zähler einzusammeln.

Dabei hofft die Damen 1 an beiden Tagen auf viel lautstarke Unterstützung in der Halle, um den Ligaauftakt perfekt zu machen. Im Vorfeld spielt um 15 Uhr die 1. Herrenmannschaft der SSVG Eichwald gegen den USC Gießen. Auch unsere Jungs freuen sich über zahlreiche Fans, um den Start in die Saison 2022/23 zu feiern. Wie aus letzter Saison bereits bekannt können die Spiele auch über den Anbieter Sport1Extra gestreamt werden.