Damen 1 – 3 Heimspiele in Folge für die Sodener 2. BL Volleyballerinnen

Ihr könnt wieder dabei sein! Das Spiel wird live auf sporttotal.tv übertragen. Der Link:

https://www.sporttotal.tv/mab1651780

Wenn Coach Pfeiffer an das Hinspiel denkt, erinnert er sich an das schlechteste Saisonspiel seines Teams in der 2. Bundesliga. Das Rückspiel findet allerdings gegen eine andere Vilsbiburger Mannschaft statt. Im Hinspiel waren die beiden Außenangreiferinnen German Skylar und Amelie Busch sowie Diagonalspielerin Elisabeth Kerscher die Stützen in einer Klasse aufspielenden Vilsbiburger Mannschaft. Routinier Eszter Nagy fehlte derzeit im Hinspiel. Nach diesem Tiefschlag in Bayern fing sich das Team um Käpt`n Anna Kunstmann immer mehr und steht derzeit zu Recht auf einem sensationellen 6. Tabellenplatz. Als Aufsteiger eine tolle Sache! Gerade unsere Heimstärke hat uns dabei sehr geholfen. Genau die wollen die Sodenerinnen in den nächsten 3 Heimspielen erneut zeigen! Mit einem Sieg gegen das junge Team der Bundesligamannschaft Rote Raben Vilsbiburg könnte man die anderen Teams auf Abstand halten. Der Sodener Trainer fordert von seiner Mannschaft volle Konzentration um das verkorkste Hinspiel vergessen zu machen! Dabei muss er evtl. auf seine Tochter Jacqueline verzichten, die zum zweiten Mal mit Biontech geimpft wurde und nun (wie bekannt) mit Fieber und Schüttelfrost flach liegt. Ansonsten sind alle anderen 13 Mädels an Bord.

Die Vilsbiburger Mannschaftsliste ist groß und umfasst 23 Spielerinnen. Coach Lukasz Przbylak lässt seine jungen Mädels auf verschiedenen Positionen spielen und ist somit nicht auszurechnen. Die jungen Wilden werden von den beiden Routiniers Mittelblockerin Eszter Nagy und Libero Michaela Bertalanitsch (Jahrgang 1991) unterstützt und an das Zweitliganiveau herangeführt. Für Vilsbiburg ist es das drittletzte Spiel dieser Zweitligasaison. Danach spielen sie noch Zuhause gegen Wiesbaden und am 24.4 findet das letzte Spiel beim TV Altdorf statt.

Für viele aktiven Mädels der TG Bad Soden (Jahrgänge 2004/2005) eine gute Möglichkeit sich die Kontrahentinnen aus ihrem Jahrgang anzuschauen. Das Spiel wird auf sporttotal.tv übertragen. Der Link ist:

https://www.sporttotal.tv/mab1651780

Schaltet ein! Unser Kommentator Marco bekommt Verstärkung von der ehemaligen Co-Trainerin Anneke Thiede, die ihn als Co-Kommentatorin unterstützt. Nach einem erneuten Testlauf sollten die Tonprobleme behoben sein!

Unterstützt werden wir dabei wieder von unseren Sponsoren Fwsb GmbH, Alutray-Systems GmbH, Fong`s Europe GmbH, Karl Dengler GmbH, Auto-Nauheim GmbH Eschborn und der Pizzeria SoleMio Bad Soden!