Damen 1 – Auswärtssieg gegen den Tabellendritten

Damen 1 – Auswärtssieg gegen den Tabellendritten TV Altdorf (20:25, 25:21, 25:16, 20:25, 18:16)

Am vergangenen Samstag stand für die Damen 1 der TG Bad Soden ein Auswärtsspiel gegen den derzeitigen Tabellendritten TV Altdorf an. Die in diesem Spiel als Underdog gehandelte Mannschaft der TG reiste als Tabellenachter nach Bayern. Der Kader war bis auf die fehlende Mittelblockerin Matylda Bartoszewska, welche durch die Außenangreiferin Paula Gürsching vertreten wurde, vollständig.

Coach Pfeiffer begann den ersten Satz mit Hannah Gürsching im Zuspiel, Anna Koptyeva auf der Diagonalen, Franziska Koob und Jonna Lieb auf Außen, Nieke Stock und Angela Martin über die Mitte und Jacqueline Pfeiffer als Libera.                                                                Zunächst begann der erste Satz mit einer eher schwachen Leistung und mit dem 11:4 für den Gegner war klar, dass mit den Kurstädterinnen mit dem TV Altdorf kein leichter Gegner gegenüberstand und vor allem die vielen Eigenfehler der Damen ein Problem darstellten. Diese zu minimieren gelang Ihnen jedoch auch im weiteren Verlauf des Satzes nicht und obwohl Coach Pfeiffer mit einem Wechsel von Habrich für Koob die Punktedifferenz ein wenig schmälern konnte, ging der erste Satz 25:20 verloren.

Im zweiten Satz blieb es nun bei Habrich für Koob und auch auf der Mitte kam es zu einem Wechsel von Paula Gürsching für Angela Martin. Deutlich stabiler in ihrer Leistung und mit sehr guten Angriffen von Jonna Lieb, welche vom Gegner kaum gelesen werden konnten, gelang es der Mannschaft den Satz 25:21 für sich zu gewinnen.

In Satz drei deutlich mutiger in allen Aktionen gelang es auch Zuspielerin Hannah Gürsching ihre Schwester Paula gut in Szene zu setzten, welche scheinbar mühelos nahezu jeden Ball verwandelte. Zusammen mit druckvollen Aufschlägen durch Anna Koptyeva sorgte dies zum 25:16 Sieg.

Doch auch der TV Altdorf fand zu seinem druckvollen Spiel zurück und reduzierte seine Eigenfehler, so dass der spannende 4.Satz 25:20 an die Gegner ging und ein Tiebreak folgte.

Hoch motiviert und laut angefeuert durch Team und Trainerbank gelang es der TG den entscheidenden Satz zunächst mit einer 11:7 Führung zu beginnen. Doch auch dem TV Altdorf fehlte es nicht an Siegeswillen, weshalb es auf der Zielgeraden noch einmal extrem spannend und knapp wurde. Immer abwechselnd gelang es den beiden Teams mit spektakulären Abwehraktionen die gegnerischen Matchbälle zu verhindern.  Letztlich besiegelte ein Fehler des TV Altdorf den Sieg der TG Bad Soden zum 18:16.

MVP wurde auf Altdorfs Seite Katarzyna Stanic und auf Sodener Seite Paula Gürsching.

Für die TG spielten: Anna Koptyeva, Hannah Gürsching, Paula Gürsching, Jenny Burda, Viktoria Lehmann, Nieke Stock, Angela Martin, Franziska Koob, Jacqueline Pfeiffer, Jonna Lieb, Monika Dolezajova, Samantha Habrich.