Damen 1 – Die Volleyballerinnen der TG Bad Soden müssen sich in Grimma deutlich geschlagen geben

2.Bundesliga Süd, Damen 1 gegen den VV Grimma, 18.10.2014

[Foto: Hahn]
[Foto: Hahn]
Nach dem erfolgreichen Südwest-Pokal am letzten Wochenende reisten die Volleyballerinnen der TG Bad Soden zu ihrem vierten Liga Spiel nach Grimma. Dort mussten sie sich in der 2. Bundesliga Süd beim VV Grimma mit 3:0 (14:25, 19:25, 24:26) geschlagen geben
In den ersten zwei Sätzen fanden die Bad Sodenerinnen und die Gastgeberinnen dominierten das Spiel von Anfang an. Sie bauten eine deutliche Führung aus und gewannen den ersten Satz mit 25:24.
Auch der zweite Satz begann mit einer deutlichen Führung des VV Grimma. Erst zum Ende des Satzes verbesserte sich die Mannschaftsleistung, doch der Rückstand konnte nicht mehr aufgeholt werden und so musste sich die TG Bad Soden auch im 2. Satz mit 19:25 geschlagen geben.
Im dritten Satz zeigte sich die Sodener Mannschaft deutlich stärker und schien endlich im Spiel angekommen zu sein. Auch in diesem Satz lag der VV Grimma zwischenzeitlich hoch in Führung, dich den Sodenerinnen gelang es bis zum 24:24 auszugleichen. Doch die nächsten zwei Punkte gingen an den VV Grimma, der somit auch diesen Satz mit 26:24 für sich entscheiden konnten.
Nun gilt es diese Niederlage schnellstmöglich abzuhaken und sich auf das Pokalspiel am nächsten Wochenende in Erfurt und auf das nächste Liga-Heimspiel am 2. November um 16:00 Uhr gegen den Aufsteiger aus Engelsdorf vorzubereiten.
(ak)