Damen 1 – Erfolgreicher Saisonauftakt gegen Engelsdorf

Volleyball TG Bad Soden 2. Bundesliga
Wurde MVP: Außenangreiferin Steffi Lehmann

Die TG Bad Soden startete diesen Samstag gleich mit einem 3:0-Auswärtssieg in die neue Volleyballsaison der 2. Bundesliga Süd.

Das Auftaktspiel bestritten die Sodener Mädels vor fast 200 Zuschauern in Engelsdorf bei Leipzig. Gleich zu Beginn zeigte die Mannschaft mit neuem Trainer Torsten Spiller gute Aktionen. Mit Zuspielerin Oliwia Oleaszewska, Julia Osterloh auf der Mittelblock Position und Libera Viktoria Graf standen auch alle drei neuen Spieler auf dem Feld.

Im ersten Satz versuchten die Sodener mit druckvollen Aufschlägen und Variabilität im Angriff den Gegner unter Druck zu setzen. Trotz einiger Probleme in der Annahme am Satzanfang, gelang es den Sodenerinnen, sich nach einem ziemlich ausgeglichenen Spiel abzusetzen und es zu bestimmen. So ging der erste Satz mit 25:17 nach Hessen.

Auch im zweiten Satz war Engelsdorf einige Zeit immer dicht hinter den Mädels der TG Bad Soden. Durch zahlreiche erfolgreiche Rückraumangriffe von Steffi Lehmann und viele gute Blocks auf Sodener Seite sicherten sie sich jedoch wieder eine gute Führung und konnten den zweiten Satz mit 25:19 ebenfalls in die Kurstadt holen.

Nach einer 10 Minuten Pause startete das Match in den 3. Satz, den die Sodenerinnen durch die gute Blockarbeit von Julia Osterloh früh bestimmten. Auch im Bereich Annahme konnte sich Bad Soden mehr und mehr stabilisieren, sodass der 3. Satz nach 77 Minuten Spielzeit mit 25:17 verdient nach Soden ging.

MVP wurde Außenangreiferin Steffi Lehmann. Am nächsten Samstag, dem 26.09.2015 darf die TG Bad Soden dann den VC Offenburg in der neuen Sporthalle der Otfried Preussler Schule um 20:00 zum ersten Heimspiel begrüßen.