Damen 1 – Ernüchternde Niederlage gegen den VC Neuwied 77

2. Bundesliga Süd Frauen, TG Bad Soden Damen 1 vs. VC Neuwied 77 0:3 (18:25; 25:27; 24:26)

Am vergangenen Sonntag konnte sich die TG Bad Soden gegen den VC Neuwied 77 nicht die erhofften Punkte sichern.

Voll motiviert die lange Durststrecke zu brechen starteten die Bad Sodenerinnen in das Spiel hinein. Bis zur ersten technischen Auszeit lagen die Kurstädterinnen stetig vorne, ließen die Gegner aus Neuwied jedoch anschließend an sich vorbeiziehen. Dem Team gelang es daraufhin nichtmehr, sich wieder an Neuwied heranzukämpfen und musste den ersten Satz mit 18:25 abgeben.

Im folgenden Durchlauf konnten die Taunusstädterinnen zwar erneut einen kleinen Vorsprung herausarbeiten, gaben diesen jedoch in der Mitte des Satzes wieder an Neuwied ab. Diesmal blieben die Mädels zwar dran, konnten sich aber in einigen hart umkämpften Ballwechseln nicht durchsetzen und ihre Gegner sicherten sich auch Satz Nummer zwei mit 27:25.

Nach der Zehn-Minuten-Pause brauchte das Team unter Trainier Stefan Bräuer etwas länger Zeit, sich wieder in das Spiel einzufinden. Trotz großen Rückstandes fanden die Kurstädterinnen zurück ins Spiel und machten es zum Satzende noch einmal Spannend. Letzten Endes setzte sich Neuwied aber durch und konnte mit 26:24 im letzten Satz und einem 3:0-Sieg den Heimweg antreten.

Am kommenden Samstag spielt die TG Bad Soden gegen den VCO Dresden und erhofft sich nun endlich wieder Punkte für das heimische Konto erspielen zu können.

Für die TG Bad Soden spielten: Pamela Blazek, Fiona Dittmann, Pauline Schultz, Eva Hoffmann, Anna Kunstmann, Sophia Beutel, Marlen Muschter, Leonie Meusel, Hannah Hattemer, Angelina Schatz, Merle Bouwer, Vanessa Stricker.