Damen 1 – Hessenderby gegen Vizemeister VC Wiesbaden II – 24.4 um 19 Uhr live auf: https://www.sporttotal.tv/ma3861f8d6

Am Samstag, 24.04.2021 um 19 Uhr findet das eigentlich letzte Spiel der Saison statt

Ob das ausgefallene letzte Heimspiel gegen den TV Altdorf noch nachgeholt wird, entscheidet sich sehr wahrscheinlich am kommenden Montag.

Somit müssen wir davon ausgehen, dass es das letzte Spiel der Saison werden könnte. Und das hat es definitiv in sich! Der VC Wiesbaden sicherte sich mit dem 3:0 Erfolg beim TV Holz vorzeitig die Vizemeisterschaft und mit der TG Bad Soden kommt einer der stärksten Aufsteiger der letzten Jahre in der 2. Bundesliga zu Gast.

Beide Vereine haben sehr junge Mannschaften, denen die Zukunft gehört. Das erste Duell konnte die TG Bad Soden mit 3:1 für sich entscheiden. Bad Soden spielte eines der stärksten Spiele der Saison. Bei Wiesbaden stand an diesem Tag der Abschied von Chiara Fach an, die studienbedingt ins Ausland ging. Vielleicht ein Grund für die Hinspiel Niederlage.

Dass die Wiesbadener die Vizemeisterschaft erringen konnten, liegt an den vielen Siegen über die Saison. Lediglich vier Spiele verlor das Team von Trainer Raimund Jeuck. Das waren zum einen das erste Spiel der Saison gegen den TV Holz, zum anderen das Rückspiel gegen den feststehenden Meister VC Neuwied Anfang Januar und in der Woche darauf gegen den bärenstarken Aufsteiger TG Bad Soden und gegen den VCO Dresden.

Die heimstarken Aufsteigerinnen kletterten in der Tabelle nach oben, nachdem der Auswärtsfluch gebannt war und die ersten Auswärtspunkte in Stuttgart eingefahren wurden. Das war am 16. Januar 2021. Der 6. Tabellenplatz ist seit letzter Woche gesichert. Ein tolles Ergebnis für Coach Pfeiffer und sein junges Team, das hoffentlich in der kommenden Saison seine Fortsetzung findet.

Der Kader behält auch in der kommenden Saison 2021/2022 zum Großteil sein Gesicht. Lediglich für Anna Kunstmann, Angela Martin, Emma Vente und Paula Gürsching könnte es das letzte Spiel bei der TG Bad Soden sein.