Damen 1 – Nächstes Heimspiel am Nikolaustag 6.12 gegen Titelfavorit Vorwärts Sachsen Volleys Grimma

Nächstes Heimspiel am Sonntag, 06.12 um 16 Uhr gegen die Vorwärts Sachsen Volleys
Grimma. Wie gewohnt ein Geisterspiel ohne Publikum, doch vier Heimsiege in Folge
geben den Gastgebern aus dem Taunus Selbstvertrauen.
Kling Glöckchen, klingelingeling – die Weihnachtszeit hat begonnen!

Letzten Sonntag am ersten Advent wollte unserer Damen 1 ein Weihnachtswunder noch nicht so Recht glücken. Der erhoffte erste Auswärtssieg gegen den Gastgeber TV Dingolfing blieb vorerst noch
aus. Trotz eines souverän gewonnenen ersten Satzes gelang es den Sodenerinnen nicht,
die Partie für sich zu verbuchen und man kehrte nach viereinhalbstündiger Autofahrt
punktlos in den Heimathafen zurück.

„Die Leistung ist da, wir müssen sie nur im richtigen Moment abrufen können!“ Und genau das gedenkt das Team um Coach Pfeiffer am kommenden Sonntag, dem 2. Advent, in der heimischen Halle zu tun. Vielleicht hält der Nikolaus ja ein paar weitere Tabellenpunkte für unsere Kurstädterinnen bereit! In diesem fünften Heimspiel der 2. Bundesliga trifft unsere Damen 1 auf den selbsternannten Titelfavoriten aus Sachsen, die Vorwärts Sachsen Volleys Grimma.

Mit gerade mal nur einem Punkt Unterschied in der Tabelle und zwei Tabellenplätzen Vorsprung vor Bad Soden, sind die Kurstädter dennoch guter Dinge, sich an diesem Wochenende einen Nikolauswunsch zu erfüllen und ein paar Punkte einzuheimsen.

Coronabedingt findet diese Begegnung erneut ohne Publikum statt, ein Umstand der den Gastgeberinnen aus dem Taunus bei Heimspielen bislang keinerlei Probleme gemacht hat. (Nichts desto trotz sehnt man wieder vollen Hallen entgegen!)