Damen 1 – Niederlage gegen TV Dingolfing

Volleyball 2. Bundesliga Süd

TG Bad Soden Damen I vs. TV Dingolfing 1:3 (20:25; 25:22; 20:25; 20:25)

Stark gekämpft, leider ohne Punkte für die TG Bad Soden

Am 16. Oktober empfingen die Volleyballdamen 1 der TG Bad Soden den TV Dingolfing in der eigenen Halle. Die Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, viele spannende Ballwechsel mit starken Abwehraktionen und viel Kampfgeist. Leider konnte die TG Bad Soden keine Punkte aus der Partie mitnehmen.

Der erste Satz fing zunächst verhalten an und zur ersten Auszeit lagen die Damen der TG Bad Soden 2:7 zurück. Danach fanden sie besser ins Spiel, jedoch ließ sich Dingolfing diesen Vorsprung über den Satz nicht mehr nehmen und gewann diesen mit 20:25.

In den zweiten Satz startete die TG Bad Soden mit starken Aufschlägen und führte direkt mit 4:0. Diesen Vorsprung hielten sie bis Mitte des Satzes zum 17:17, als sich Dingolfing wieder herankämpfte. Am Ende des zweiten Satzes ließen die Damen der TG Bad Soden aber nichts anbrennen und entschieden diesen Durchgang mit 25:22 für sich.

Leider konnte die TG Bad Soden den Schwung aus dem zweiten Satz nicht mit in den dritten nehmen und geriet direkt in den Rückstand, der sich bis zur ersten Auszeit auf 6:14 ausbaute. Dennoch ließen sie sich nicht entmutigen und kämpften sich auf 16:21 wieder an Dingolfing heran. Am Ende hat es nicht gereicht, den Satz zu drehen und dieser musste mit 20:25 an Dingolfing abgegeben werden.

Den vierten Satz starteten die Mannschaften auf Augenhöhe ehe sich Dingolfing gegen Mitte des Satzes auf 14:22 absetzen konnte. Die TG Bad Soden kämpfte sich auch in dieser Situation mit starken Aufschlägen auf 19:22 zurück, am Ende ließ Dingolfing sich diesen Satz und damit den Sieg nicht nehmen und gewann diesen mit 20:25 für sich.

Die Medaille für die wertvollste Spielerin ging verdient an die 18-jährige Libera Emma Burda, die mit einer stabilen Annahme und starken Abwehraktionen glänzte.

Das nächste Spiel der Damen 1 findet in zwei Wochen am Sonntag, 30. Oktober um 16 Uhr gegen die ESA Grimma Volleys in der heimischen Otfried-Preußler-Schule statt.  

Für die TG Bad Soden Damen 1 spielten: Lea Beerboom, Emma Burda, Kathrin Christ, Monika Dolezajova, Anna Koptyeva, Viktoria Lehmann, Jacqueline Pfeiffer, Pauline Schultz, Nieke Stock, Marie-Christin Werner.