Damen 1 – Unglaubliche Siegesserie hält zum Spitzenspiel

Achter 3:0 Erfolg im neunten Spiel bei der TGM Mainz-Gonsenheim (25:18; 25:15; 25:19)

Im letzten Auswärtsspiel vor der Weihnachtspause in der 3.Liga konnte das Team der TG Bad Soden am vergangenen Samstag drei Punkte aus Mainz-Gonsenheim mit nach Hause bringen.

Nach einer zweiwöchigen Spielpause starteten die Bad Soderinnen etwas nervös in den ersten Satz. Gute Aufschläge der Gegner und leichte Ungenauigkeiten auf Sodener Seite ließen die Mädels nicht in das konsequente Spiel der letzten Partien finden. Nach und nach fand man jedoch in das gewohnt starke Angriffs- und Aufschlagspiel und konnte sich von den Gegnern absetzen. Nach einer Auszeit und einem Doppelwechsel auf Zuspiel- und Diagonalposition, ließ das Sodener Team nichts mehr anbrennen und sicherte sich den ersten Satz mit einem Spielstand von 25:18.

In den zweiten Satz starteten die Bad Sodenerinnen von Anfang an souverän. Die sichere Annahme und Feldabwehr sorgte für eine gute Passverteilung. Bis zu einem Spielstand von 5:10 behielten Bad Soden die Oberhand. Langsam schlichen sich leichte Fehler auf Sodener Seite ein und die Gegner kamen durch druckvolle Angriffe vor allem über die Mittel- und Diagonalposition bis zu einem Spielstand von 11:12 gefährlich nahe. Durch starke Aufschläge und ein gute Blockarbeit konnte sich das Team jedoch wieder deutlich absetzen und beendete den Satz mit 25:15.

Der dritte Satz verlief bis zu einem Spielstand von 14:14 ausgeglichen. Auch hier war es wieder eine starke Aufschlagserie, durch die eine Führung auf Sodener Seite erspielt werden konnte. Zudem brachten Wechsel auf Außen- und Zuspielposition wieder frischen Wind ins Spiel. Die Mädels waren somit nicht mehr zu halten und beendeten das Spiel mit einem Spielstand von 25:19.

Nun wird in der kommenden Woche fleißig trainiert, um am 08.12.2019 den Tabellenzweitplatzierten zum Spitzenspiel in eigener Halle zu empfangen. Start gegen den SV Sinsheim ist um 16 Uhr in der Otfried-Preußler-Schule in Bad Soden.

Es spielten: Linda Bergmann, Ada Braun, Jennifer Burda, Monika Dolezajova, Hannah Gürsching, Paula Gürsching, Franziska Koob, Anna Koptyeva, Anna Kunstmann, Jonna Lieb, Angela Martin

Schreibe einen Kommentar