Damen 1 – was für eine Saison :) …

FRÜHJAHR (ES GEHT LOS )
Im Frühjahr 2018 war der Abstieg des Zweitligateams der TG Bad Soden endgültig. Was sollte folgen? Die Verantwortlichen des Vereins beschlossen, es mit einem neuen Trainerteam (Stups Pfeiffer & Andi Meusel) zu probieren.

Alle ziehen am gleichen Strang

FRÜHSOMMER (START BEI NULL )
Wie sich im Verlauf der Zeit herausstellte, mussten die beiden ein komplett neues Team zusammen suchen, da eine Spielerin nach der Anderen aus dem ehemaligen 2.Liga-Team den Verein verließ, um höherklassig oder wohnortnah Volleyball zu spielen.

Gut drauf waren wir eigentlich (fast) immer…

SOMMER (WIR BASTELN UNS EIN TEAM)
Über 30 Spielerinnen kamen (und gingen) ins Probetraining. Schließlich hatten wir 11 Zusagen, um den Start in der 3.Liga zu wagen: 3 Mädels hatten in der vorherigen Saison bei der TG Bad Soden in der Regionalliga gespielt (Paula, Hannah & Ada); 7 Spielerinnen waren in die Oberliga abgestiegen oder hatten dort gespielt (Anna, Jenny, Caro, Steffi, Naomi, Linda, Angi); eine Spielerin (Franzi) hatte schon Erfahrungen in der 3.Liga sammeln können.

Aber: wir waren fest davon überzeugt, dass wir eine Gruppe von Persönlichkeiten zusammen haben, mit der wir die 3.Liga schaffen können!

HERBST (VON NULL AUF HUNDERT)
Nach einer durchwachsenen Vorbereitungszeit gelang uns ein guter Start in die Liga. Mit 2 Siegen  aus den ersten drei Spielen hatten wir das Gefühl, wir wären „angekommen“. Aber einerseits schalteten viele gegnerischen Teams den ein oder anderen Gang hoch und wir fühlten wir uns vielleicht stellenweise ein bisschen zu gut angekommen. Starke Schwankungen unserer Leistungen waren die Folge. Gute Spiele und weniger gute Spiele wechselten sich ab. Besonders zu Hause wollte uns einfach kein Sieg gelingen. In der Zwischenzeit waren noch Anna und Catalin zu uns gestoßen, die sich Schritt für Schritt im Training steigerten und eingesetzt wurden.

Erstes Spiel – erster Sieg in Gonsenheim

WINTER (WECHSELHAFT)
November, Dezember und Januar waren aufgrund beruflicher Belastungen und (vor der Saison) gebuchter Urlaube stark geprägt von wechselnden Aufstellungen. Trotzdem gelang im Januar der erste Heimsieg 🙂. Mit der stark wechselnden Trainings- und Spielbeteilung konnten wir uns aber als „noch-nicht-eingespieltes-Team“ unsere Leitungen einfach nicht stabilisieren. Auch im Februar und März konnten – nach immer wieder ansteigender Form und guten Leistungen – verschiedene Spielerinnen am Training und an Spieltagen nicht dabei sein. Letztendlich mussten wir uns mit dem leistungsgerechten neunten Platz zufrieden geben.

Jubel in Villingen und immer dabei: Jürgen & Marco

WAHNSINN (WAS FÜR EIN GEILER VEREIN)
„Was für ein toller Verein“ war die einhellige Meinung ALLER Spielerinnen im Verlauf der Saison. Was für Wahnsinns FANS, die uns bis zum letzten Spiel BUNDESLIGAREIF unterstützen. Dem gesamten Team war es eine riesengroße Freude für die TG Bad Soden zu spielen. Wir bedanken uns bei den fantastischen Fans und immer hilfsbereiten Verantwortlichen!

Die besten Fans ever!!

RESÜMEE (WIR SIND AUF DEM RICHTIGEN WEG)
Wir haben auf die richtigen Mädelzz gesetzt und alle Hinzugekommenen auf den richtigen Verein. Bis zum letzten Trainings- und Spieltag war die Stimmung innerhalb des Teams hervorragend; im Training hängten sich alle rein und wollten sich verbessern. HUT AB!
Die Leistungen in den letzten beiden Spielen waren z.T. außergewöhnlich und auch die Qualifikation der U20 für die Deutsche Meisterschaft (mit 5 Spielerinnen aus unserer Trainingsgruppe) dokumentiert die z.T. SEHR positive Entwicklung der Spielerinnen im Verlauf der Saison.

Mit einer besseren Organisation und Abstimmung der privaten Termine und damit einer höheren Trainings- und Spielbeteiligung hat das Team sicherlich gute Aussichten auf eine erfolgreiche zweite Saison in der 3.Liga.

Auf dem Spielfeld geht die Post ab

AUSBLICK (ES GEHT’S WEITER)
Unsere Regionalliga Mannschaft spielte eine ganz hervorragende Saison. Dem Team – unter Coach Tanja Kunstmann -gelang der Aufstieg in die 3. Liga 🙂. Dadurch bleiben dem Verein die Plätze in der 3.Liga und der Regionalliga erhalten. Wer in den jeweiligen Teams spielt, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten herausstellen.

Nach heutigem Stand wollen 10 Spielerinnen des 3.Liga Teams weiterhin für die TG Bad Soden spielen. Coach Stups Pfeiffer wird das 3.Liga Team als Headcoach übernehmen; Tanja Kunstmann bleibt beim Regionalligateam. Damit hat der Verein für die kommende Saison eine hervorragende Ausgangssituation.

Steffi, Noemi , Caro und Coach Andi Meusel werden dem Verein nicht mehr zur Verfügung stehen.

Voller Energie in die Saison 2019/20

DANKE (AN EUCH ALLE)
Ich möchte mich ganz ganz herzlich bei ALLEN Spielerinnen und bei allen Verantwortlichen und Helfer/innen des Vereins für das Vertrauen und diese außergewöhnliche Zeit bedanken!
Wir sehen uns in der Otfried-Preußler-Halle 🙂!