Damen 2 gegen HTG Bad Homburg 3:0 (+20, +22,+24)

Erfolgreicher Heimspieltag für Bad Soden II

Am 25.10.2015 empfing die zweite Damenmannschaft der TG Bad Soden die Mannschaft aus Bad Homburg in eigener Halle. Die Sodenerinnen behielten die Nerven und gewannen ihr erstes Heimspiel.

Bad Soden Volleyball FrauenIm ersten Satz fand die Mannschaft gut ins Spiel hinein. Mit schnellen Aufschlägen setzten sie die Bad Homburgerinnen unter Druck. Ein gefährlicher Angriff konnte somit nicht mehr zu Stande kommen, auch auf Grund des bärenstarken Sodener Blocks, der sich immer perfekt positionierte. Trotz einiger Unstimmigkeiten und Absprachefehler am Ende des Satzes blieb Soden in Führung und gewann den Satz mit 25:20.

Soden dominierte das Spiel auch im zweiten Satz. Ein paar Eigenfehler in der Annhame standen dem Sieg des zweiten Satzes nicht mehr im Weg. Die HTG musste sich mit 25:22 geschlagen geben.

Im dritten Satz ließ die Konzentration und Kraft der Sodener Mannschaft nach. Viele Annahmefehler prägten das Spiel und machten ein gutes Zuspiel nahe zu unmöglich. Doch Leonie Riehl löste die Probleme hervorragend und setze im Angriff vor allem Anna Kunstmann ein, welche auf der Diagonalposition ein starkes Spiel ablieferte und immer wieder eine sichere Punktequelle für Soden war. Auch diesen Satz holte sich Soden knapp, mit 26:24.Bad Soden Volleyball Frauen

Soden hofft auf weitere erfolgreiche Spieltage und freut sich den VC Wiesbaden III am 01.11.2015 zu Hause begrüßen zu dürfen.

TG Bad Soden: Leonie Riehl (Zuspiel), Ana Vanjak (Diagonal/Mitte), Selina Hierling (Außen/Diagonal), Eva Hoell (Außen), Melanie Pfälzner (Außen/Diagonal), Aileen Hafer (Außen/Diagonal), Anna Kunstmann (Diagonal), Paula Gehrling (Mitte), Tamara Wende (Mitte), Joana Horn (Libera), Marie Bäzner (Außen/Diagonal), Ada Braun (Mitte), Tanja Kunstmann (Trainerin)