Damen 2 gegen TSV Hanau, 2:3 (-23, +16, -20, +17, -12)

Auswärtsniederlage der Damen 2

Die Volleyballerinnen der TG Bad Soden II ziehen im knappen 5 Satz-Spiel den Kürzeren

Am 27.02.2016 ging es für das Team von Trainerin Tanja Kunstmann auswärts gegen die Volleyballerinnen des TSV Hanau. Nach dem guten Auftritt gegen die Hanauerinnen im Hinspiel, schaffte man es nun in dem knappen 5-Sätze-Spiel nicht als Sieger vom Feld zu gehen.

Die TG Bad Soden II trat ersatzgeschwächt an. Dazu kamen etliche verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle unter der Woche, was die taktische Vorbereitung auf den Gegner stark erschwerte. Mit scheinbar mangelnder Stimmung fanden die Sodenerinnen bereits im ersten Satz nicht ins Spiel hinein. Die eigentliche Qualität des Team ließ sich lediglich im zweiten und vierten Satz erkennen, als man sich mit Druck im Aufschlag und mutigen Angriffen deutlich gegen Hanau durchsetzte.

Dennoch war im Tiebreak die Nervosität zu spüren. Mit unnötigen Eigenfehlern, Schwierigkeiten in der Annahme und passiver Offense überließ man dem Tabellennachbarn den Satz und somit das Spiel. av

 

TG Bad Soden: Leonie Riehl (Zuspiel), Paula Gehrling (Mitte), Tamara Wende (Mitte), Ana Vanjak (Mitte), Biljana Aleksic (Außen), Selina Hierling (Außen), Anna Kunstmann (Diagonal), Marie Bäzner (Diagonal), Joana Horn (Libera), Aileen Hafer (Libera), Tanja Kunstmann (Trainerin).