Damen 2 gegen VFL Marburg, 3:0 (+23, +24, +22)

Starker Start der Damen 2 ins neue Jahr

 

Die Volleyballerinnen der TG Bad Soden II gehen nach einer starken Teamleistung über 3 Sätze gegen den VFL Marburg als Sieger vom Feld.

Im ersten Saisonspiel des Jahres 2016 ging es für das Team von Trainerin Tanja Kunstmann auswärts gegen die erste Mannschaft des VFL Marburg. Nachdem man das Hinspiel mit 0:3 verloren hatte, stand dieses Mal ein umso höherer Sieg zu Buche.

Nach einem spannenden ersten Satz, in dem sich für beide Seiten des Feldes kein nennenswerter Vorsprung erspielen ließ, reichte es dank souveräner Annahmen und Druck im Aufschlag für das 1:0 der TG Bad Soden. Nervöser startete man in den zweiten Satz mit unnötigen Fehlern, zumal die Marburgerinnen umso mehr aufdrehten und sich zwischenzeitlich einen 7-Punkte-Vorsprung erspielten. Nach dem Timeout mit klaren Ansagen von Trainerin Kunstmann und neuen Gesichtern auf dem Feld, egalisierte die TG Bad Soden durch eine starke Blockserie und aggressivere Offense den Vorsprung und entschied den Satz mit 26 Punkten für sich.

Die Überlegenheit der Sodenerinnen im Block und Angriff zeichnete sich im dritten Satz noch deutlicher ab. Das Team kämpfte auch in der Abwehr und setze den Gegner mit guten Aufschlägen immer wieder unter Druck. Als man dann auch noch mit einem Ass den siegbringenden Punkt holte, konnte die TG mit guter Laune und 3 Tabellenpunkten die Heimfahrt antreten. av

 

TG Bad Soden: Leonie Riehl (Zuspiel), Paula Gehrling (Mitte), Tamara Wende (Mitte), Ada Braun (Mitte), Ana Vanjak (Mitte/Diagonal), Biljana Aleksic (Außen), Selina Hierling (Außen), Eva Hoell (Außen), Anna Kunstmann (Diagonal), Aileen Hafer (Diagonal), Marie Bäzner (Diagonal), Joana Horn (Libera), Tanja Kunstmann (Trainerin)