Damen 2 – HTG Bad Homburg – TG Bad Soden II (24:26, 12:25, 15:25)

Volleyball Oberliga Hessen

Am Sonntag den 22.02.2015 hieß die 2. Mannschaft der TG Bad Soden die Damenmannschaft aus Bad Homburg willkommen. Nach einer durchwachsenen Trainingswoche, bedingt durch mehrere Ausfälle (so auch Trainer Steffen Pfeifer, der krankheitsbedingt zu Hause blieb und durch Tanja Kunstmann ersetzt wurde), trat das Sodener Team dem Spiel dennoch optimistisch entgegen. Das Hinspiel konnte das Team recht überzeugend 3:1 für sich gewinnen.

Im ersten Satz fand die Mannschaft nicht besonders gut ins Spiel hinein. Zu viele Eigenfehler, Unstimmigkeiten und langsame Reaktionen führten zu einer frühen Führung der Gastmannschaft. Als die anfänglichen Schwächen überwunden waren, kämpfte sich das Team an die führenden Gegner heran musste sich allerdings zu guter Letzt nach einem sehr spannenden Satz 24:26 geschlagen geben.

Volleyball Oberliga TG Bad SodenAuch im zweiten Satz hatte das Team mit sich zu kämpfen. Bereits nach wenigen Minuten hatte Bad Homburg sich einen gehörigen Vorsprung erspielt, was es dem jungen Sodener Team extrem schwer machte die nötige Konzentration und Motivation aufzubringen. Auch diesen Satz mussten sie, mit einem Endstand von 12:25 an die Gäste abgeben.

Durch die bereits zwei verlorenen Sätze war das junge Team erkennbar niedergeschlagen und ratlos. Unstimmigkeiten und die Nervosität prägten auch diesen Satz. Die HTG konnte sich erneut behaupten und gewann 25:15.

Somit verloren die Sodener vor Heimpublikum 3:0 und konnte an diesem Wochenende keine Punkte sammeln. Trotzdem geht die Mannschaft dem nächsten Auswärtsspiel am 7. März gegen Hanau selbstbewusst entgegen.