Damen 2 – Starkes Spiel endet leider mit Niederlage der Sodener Volleyballerinnen gegen TGM Mainz-Gonsenheim in der Regionalliga

 

TG Bad Soden Damen II gegen TGM Mainz-Gonsenheim, 1:3 (22:25, 27:25, 17:25, 13:25)

XXXXX

Damen 2 der TG Bad Soden holt den nächsten Punkt im zweiten Satz
Damen 2 der TG Bad Soden holt den nächsten Punkt im zweiten Satz

Mit Selbstbewusstsein und guten Aufschlägen startete die TG Bad Soden II am Adventssonntag in den ersten Satz. Trotz einer 8:2 Führung zu Beginn des Satzes verloren die Sodenerinnen mit 22:25. Der TG Bad Soden gelang es nicht die Stimmung aufrecht zu erhalten und so begann man den zweiten Satz mit einem Rückstand, dem die Mannschaft bis zum 21:23 immer wieder hinterher lief. Dann behielt Aileen Hafer am Aufschlag die Nerven und die Sodenerinnen konnten diesen zweiten Durchgang am Ende für sich entscheiden. Ab dem dritten Satz brach Sodens zweite Mannschaft ein. Der Mut, mit dem die Mannschaft den zweiten Satz gewann, fehlte und und immer mehr Unstimmigkeiten schlichen sich ein. Somit verlor Soden den Satz mit 17:25. Im vierten Satz funktionierte dann nicht mehr viel. Die Annahme, die davor weitgehend stabil war, verschlechterte sich und die Konzentration beim Aufschlag ließ nach. Die TG Bad Soden II verlor den Satz mit 13:25.

Am 10.12 werden die Sodenerinnen ihr letztes Spiel für dieses Jahr bestreiten. Gegen Freisen hofft man auf einen Sieg und damit einen gelungenen Abschluss für das Jahr 2016.(eh)

Für die TG Bad Soden spielten: Alexandra Cebulla, Vanessa Ebert, Hannah Gürsching, Aileen Hafer, Eva Hoell, Selina Hierling, Julia Kimpinsky, Anna Kunstmann, Leonie Riehl, Tamara Wende