Damen 2 – TG Bad Soden verliert das Derby

TG Bad Soden Damen II gegen Eintracht Wiesbaden, 1:3 (24:26, 25:17, 20:25, 15:25)

Am vergangenen Samstag, 24. Februar fand das Spiel der TG Bad Soden II gegen die Eintracht Wiesbaden, in der Geschwister- Scholl Schule statt. Die Sodener Damen starteten unter der Leitung von Trainerin Tanja Kunstmann in das drittletzte Spiel der Saison.

Leider mussten sie auf ihre Stammzuspielerin Hannah Gürsching verzichten, da diese krankheitsbedingt nicht antreten konnten. Die Sodener Mädchen nahmen sich vor, von Anfang an motiviert in das Spiel zu gehen. Doch aufgrund einiger Abstimmungsfehler und fehlerhafte Entscheidungen des Schiedsgerichts, ging der erste Satz knapp mit 24:26 an die Gegner aus Wiesbaden.

Im zweiten Satz konnten Sie sich durch starke Aufschläge und Angriffe durchsetzen. Dieser Satz ging mit 25:17 an die TG Bad Soden.

Im dritten Satz, wollten die Sodener Damen an den souveränen zweiten Satz anknüpfen. Doch durch einige Annahmefehler und durch inkonsequente Angriffe, mussten sie den Satz mit 20:25 an die Eintracht Wiesbaden abgeben.

Im vierten Satz, sollte sich eigentlich das Blatt wenden. Jedoch konnten sie durch die schlechte Annahme kein richtiges Spiel aufbauen. Was dazu führte, dass nicht mehr genügend Druck ausgeübt wurde. Der letzte Satz ging mit 15:25 klar an die Gegner der Eintracht Wiesbaden. Somit musste sich das Team mit einer 1:3 Niederlage geschlagen geben.

Am 10.03.2018 spielt die TG Bad Soden Damen II zu Hause gegen die Eintracht Frankfurt. Hier heißt es nochmal alles zu geben und das letzte Heimspiel der Saison gut abzuschließen.

Für die Damen II spielten: Alex Cebulla (Z), Paula Gürsching (AA), Kathrin Christ (AA), Josefine Fuhr (D/MB), Ada Braun (MB), Tamara Wende (MB), Ana Vanjak (MB), Vanessa Ebert (L), Eva Hoell (D/AA), Lea Fischbach (D/AA)