Damen 3 – 2:3 verloren und 3:1 gewonnen

Am Samstag, 29.2.2020, stand unsere Damen 3 vor einem Hammer-Spieltag. Die Tabellenverfolger TV Bommersheim und VC Wiesbaden kamen in unsere Halle, um unseren zweiten Platz unsicher zu machen.

Mit angespannter Stimmung ging es in den ersten Satz gegen Bommersheim. Die Mädels legten einen holprigen Start hin und verloren trotz zwei Auszeiten und Hochkämpfen den Satz mit 17:25. Entschlossen ging es in den zweiten Satz und Bad Soden zeigte, wie man sich aus einem Tief befreit. Auch zwei Auszeiten der Bommersheimer verhinderten jedoch nicht, dass die Gastgeber zeigen konnten, was sie drauf hatten: zielstrebig den Satz mit 25:16 heimbringen. Den dritten Satz mussten die Sodener leider trotz vieler guter Rettungsaktionen und langer Ballwechsel mit 18:25 abgeben. Mit leicht gedrückter Stimmung wechselten sie die Seiten und sammelten Kräfte für den vierten Satz. Mit gemeinsamer Kraft, Ausdauer und schwer erkämpften Ballwechseln auf beiden Seiten, konnten sie den längsten Satz des Spiels mit 27:25 für sich gewinnen und sicherten sich somit den ersten Punkt des Spieltages. Im Tiebreak schafften es die Mädels sich nach Rücklage auf 14:13 zu bringen, mussten aber leider nach einem letzten spannenden Ballwechsel den Kampf und das Spiel an den TV Bommersheim abgeben.

Nach diesem zweistündigen Spiel ging es nochmal rauf aufs Feld gegen den VC Wiesbaden. Zu Beginn erarbeiteten sich unsere Damen 3 einen Vorsprung, doch die letzten Punkte wollten nicht. Trotzdem konnten sie nach kurzem Bangen den Satz mit 26:24 gewinnen. Den zweiten Satz mussten sie aufgrund von kurzer Schwäche und einem Tief an die angriffsstarken Wiesbadener mit 23:25 abgeben. Im dritten Satz hatten die Sodener Mädels immer noch schwer mit den starken Angriffen der großen Wiesbadenerinnen zu kämpfen, gewannen den Satz aber dennoch mit 25:22. Das sich vorher auf einer Wellenlänge befindliche Spiel verwandelte sich dank letzter Kräfte der Damen 3 zu einer Dominanz ihrerseits, wodurch der Satz mit 25:10 Punkten, und somit das Spiel gewonnen wurde.

Am Ende des langen Tages konnten sich die Mädels 4 Punkte erkämpfen und so den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Das nächste Spiel ist am Sonntag 15.3.20 gegen den VC Ober-Roden. Ein weiterer Sieg würde die Mädels einen Schritt näher an die Relegation bringen.