Damen 3 – Bad Sodener Volleyballerinnen verlieren gegen TG Groß-Karben

Am Samstag, den 23. September 2017, spielte Aufsteiger TG Bad Soden III gegen den Regionalliga Absteiger Groß-Karben in der Sporthalle der Kaufmännischen Schulen in Groß-Karben. Die Bad Sodener Damen starteten unter der Leitung von Trainer Andreas Mies motiviert in ihr zweites Saisonspiel in der neuen Liga.

Durch gutes Zusammenspiel und starke Aufschläge insbesondere durch Janin Wiesig kam das Team der TG Bad Soden schnell ins Spiel und ging deutlich in Führung, die sich die Sodenerinnen bis zum Satzende nicht nehmen ließen. Der Satz ging klar mit 25:13 aus.

Im zweiten Satz kamen die Gegnerinnen aus Groß-Karben besser ins Spiel, die Aufmerksamkeit der Bad Sodenerinnen lies nach, so dass sich Groß-Karben den Satz mit 25:17 sicherte. Satz drei war zunächst ausgeglichen, am Ende konnten die Bad Sodenerinnen den Aufschlägen der Groß-Karbener nicht standhalten und verloren mit 25:21. Auch im vierten Satz setzte Groß-Karben die Bad Sodenerinnen mit ihren Aufschlägen und Angriffsschlägen unter Druck (25:16) und gewann damit das Spiel.

Nun heißt es, weiter hart zu trainieren, um sich den ersten Sieg in der Oberliga zu erarbeiten. Das nächste Spiel findet am Dienstag, den 3. Oktober 2017, statt. Die Sodenerinnen spielen dann in Marburg gegen die Auswahlmannschaft des HVV.

Für die TG Bad Soden spielten: Kirsten Becker, Britta Deiters, Silke Gretenkord, Jessica Hansmann, Barbara Hermanowski, Anne Hoell, Angelika Marx, Andrea Schuster, Janin Wiesig, Romana Wuttke