Damen 3 – Zweite Niederlage in Folge

TG Bad Soden Damen 3, Landesliga Süd, Spieltag 18.02.2017

TG Bad Soden Volleyball gegen TSV Auerbach, 0:3 (22:25, 19:25, 24:26)

Dritte Niederlage in Folge

Die Landesliga-Volleyballerinnen der TG Bad Soden zogen in der Partie gegen den Tabellennachbarn TSV Auerbach am vergangenen Samstag erneut den Kürzeren. Aufgrund zahlreicher berufs-, urlaubs- und krankheitsbedingter Ausfälle konnte sich das Team von Trainer Andreas Mies gegen die stark aufspielenden Gastgeber aus Auerbach nicht behaupten und verlor in 0:3 Sätzen.

Im Hinspiel hatten die Sodenerinnen das Team aus Auerbach noch klar dominiert. Dass dies nicht so leicht zu wiederholen wäre, war den Gästen bereits vor der Anreise in den Odenwald klar. Ausfälle wegen Grippe, Arbeit oder Urlaub führten dazu, dass kaum eine Spielerin in den letzten Wochen konstant trainiert hatte und dem Coach stand mit Jolanta Azubuike gerade nur eine der etatmäßigen Mittelblockerinnen zur Verfügung. Aber auch sie hatte aufgrund von muskulären Problemen in den letzten zwei Wochen im Training pausieren müssen, so dass Barbara Krahn aus dem „Vorruhestand“ reaktiviert wurde, um als Aushilfe bereitzustehen.

Den Start des ersten Satzes verschliefen die Gäste aus Bad Soden zunächst komplett: Auszeiten beim Stand von 2:8 und 6:17 für die Gastgeberinnen sprechen für die desolate Arbeit in allen Spielelementen. Eine engagierte Aufholjagd startete, die die Sodenerinnen bis auf 19:21 herankommen ließ, für den Satzgewinn reichte es am Ende aber dennoch nicht, so dass der erste Durchgang mit 22:25 an das Team aus Auerbach ging. Den Schwung aus dem ersten Satz nahmen die Sodenerinnen zunächst in den nächsten Durchgang mit, ließen die Gastgeberinnen aber beim Stand von 14:15 davonziehen, die Satz 2 so mit 25:19 für sich verbuchen konnten.

Im dritten Satz erarbeiteten sich die Sodener Damen schnell einen Vorsprung von 17:13 Punkten. Die starken Gastgeberinnen holten jedoch auf und bei 20:20 war das Ergebnis wieder offen. Punkt für Punkt erkämpften sich die Sodenerinnen den Satzball zum 24:22 – konnten den Sack dann aber nicht zumachen. Vier Punkte in Folge brachten den Auerbacherinnen den Satz- und Matchgewinn und sie schoben sich mit diesem Sieg auf Platz 2 der Tabelle. Die Sodener Damen belegen damit vor ihrem nächsten und bereits letzten Heimspiel der Saison, am 11. März 2017, ab 10 Uhr in der Otfried-Preußler-Schule Platz 4 der Tabelle. Als Gäste erwarten die Sodenerinnen die Teams vom DSV Darmstadt und Tabellenführer TG Naurod.

Es spielten: K. Becker, B. Deiters, S. Gretenkord, J. Hansmann, B. Hermanowski, B. Krahn, J. Wiesig,