Damen 3 – Erfolgreicher Abschluss der Vorrunde

Bad Soden Damen 3 gegen den VC Wiesbaden 4
(25:11, 23:25, 25:19, 20:25, 15:11)

Das letzte Spiel dieses Jahres fand am Platz der Deutschen Einheit gegen den VC Wiesbaden 4 statt.

Nach einem holprigen Start fand der zwölfköpfige Kader sehr schnell wieder ins Spiel und konnte mit starken Aufschlägen klar dominieren und früh deutlich in Führung gehen. Durch die hervorragende Leistung von allen Spielen hatte der VCW keine Chancen in den Angriffsmodus zu kommen, so ging der erste Satz klar und verdient an Bad Soden 3.

Der zweite Satz wurde von Anfang an auf die leichte Schulter genommen, wodurch der VCW stetig an Selbstbewusstsein gewann und in den Spielfluss kam. Es kam zu wenig Gegenwehr im Angriff und vermehrt zu Eigenfehlern im Aufschlag und in der Annahme.
Bis zum Punktestand von 21:21 war es durch den Willen der zwei Mannschaften, den Satz für sich zu entscheiden, ein Kopf an Kopf Rennen. Auch bei schwierigen Situation verteile Elisabeth Kesper gekonnt die Bälle und die Damen blieben dran. Bei den entscheidenden letzten Punkten war die Luft raus, womit der Satz mit 23:25 an den Wiesbadenerinnen abgegeben wurde.
Auch in den beiden weiteren Sätze lieferten sich beide Mannschaften einen Kampf um jeden Ballgewinn. Am Ende hatten die Sodenerinnen den längeren Atemzug und gewannen mit 3:2 Sätzen das Spiel für sich.

Um am Abend den Tag abzurunden feierte die Mannschaft die spitzenmäßige Platzierung (Platz 3) in der Landesliga Süd mit einem weihnachtlichen Dinner und natürlich mit Bescherung.

Für Bad Soden haben gespielt: Elisabeth Kesper (Z), Leonie Schenk (U), Mara Wehrheim (D), Michaela Lauer (U), Jasmin v. Krogh (MB), Andrea Schuster (MB), Anna Trappmann (MB), Lisa Schulz (MB), Franziska Hoff (A), Charlotte Schmidt (AA), Hristina Petkova (AA), Luisa Leupacher (L)

Das nächste Spiel findet am 26.01.2020 gegen Eintracht Wiesbaden in der Sporthalle Klarenthal statt.