Damen 3 – Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Volleyball, Oberliga Hessen Frauen, Samstag 13.Januar 2018

TG Bad Soden 3 – HVV Auswahl 3:0 (25:23, 25:20, 25:16)

 

Nachdem die Oberligavolleyballerinnen der TG Bad Soden 3 als Tabellenschlusslicht in die Winterpause gegangen waren, musste gegen die Youngster der Hessischen Volleyballverbandsauswahl dringend das Ruder herumgerissen werden.  Konnte die neue Marschroute von Trainer Andreas Mies umgesetzt werden?

Noch wenig selbstsicher geriet Gastgeber Soden 1:4 und 5:8 in Rückstand, bis die TG an Fahrt aufnahm und mit starken Aufschlägen den Spielaufbau der langgewachsenen Nachwuchstalente demontierte. Außenangreiferin Klara Gehring  aus dem Jugendnachwuchsteam Damen vier der TG brachte echte Verstärkung bei ihrem zweiten Oberligaeinsatz sowohl  im Angriff als auch in der  Feldabwehr.

Zuletzt wurde Jessica Hansmann ihrer Jokerrolle perfekt gerecht und lieferte mit mehreren Assen die Grundlage zum 25:23-Satzgewinn. Diesen Schwung nutzte Bad Soden leider nicht im zweiten Durchgang. Durch Eigenfehler in der Defensive ging der HVV 15:9 in Führung. Coach Andi Mies motivierte in zwei intensiven Auszeiten letztlich seine Ladies, endlich den Turbo anzuwerfen. Über Kampf in der Abwehr, Hartnäckigkeit und Mut im Angriff lieferte Bad Soden eine glückliche Aufholjagd, die beim 17:17 die Wende brachte. Diagonalspielerin Angelika Marx servierte bis zum 21:17 unglaubliche 11 Aufschläge, damit ging Satz Nummer zwei an die TG.

Jetzt war der Widerstand der HVV-Mädels gebrochen. Ganz wie im Training der letzten Woche setzte Zuspielerin Barbara Hermanowski den Tag der Aufschlagserien fort. Nach 9 Aufschlägen war mit 17:9 die Sache klar und Sodens Oberligareserve konnte nach langer Durststrecke endlich drei Punkte für den Klassenerhalt einfahren.

Für die TG Bad Soden 3 spielten Barbara Hermanowski, Jolanta Azubuike, Andrea Schuster, Janin Wiesig, Angelika Marx, Klara Gehrling, Anne Hoell, Jessica Hansmann, Kirsten Becker und Isabelle Schlusen.