Damen 3 – Erster Sieg in der Oberliga

Dranbleiben lohnt sich – Damen 3 belohnen sich mit weiteren Punkten auf dem Mannschaftskonto

Am Samstag, 03.10.2020, gelang es der Damen 3 der TG Bad Soden ihr erstes Spiel in der Oberliga zu gewinnen.

Im ersten Satz lag das junge Sodener Team durch anfängliche Eigenfehler zurück, doch mit harten Aufschlägen und einer immer konstanter werdenden Annahme kämpften sich die Damen immer näher an die Hessenauswahl ran und konnten den Satz noch drehen und gewinnen.

Im zweiten und dritten Satz begann erneut die Spannung und Konzentration zu zerfallen, die eigene Fehlerquote stieg rasant und trotz harten Kämpfens, konnten die Damen nur erschwert dem HVV gegenhalten. Beide Sätze gingen an das Team der HVV-Auswahl.

Im vierten Satz ging zunächst die Gastmannschaft in Führung aber die jungen Sodenerinnen holten schnell auf und mit einer fantastischen Aufschlagsreihe durch Franziska Hoff und druckvollen Angriffen auf allen Positionen zeigten die Damen eine fantastische Gegenwehr und so entschieden die Damen 3 den Satz für sich.

Im fünften und letzten Satz lieferten sich die Mannschaften ein Kopf-an-Kopf Rennen. Mit dem starken Eigenwillen und starken Angriffen von Franziska Hoff und Charlotte Schmidt konnte das Spiel für sich entschieden werden, die Damen 3 bescherten sich damit den ersten Sieg in der Oberliga.

Es spielten: Alina Wörz, Anna Trappmann, Elisabeth Kesper, Andrea Schuster, Franziska Hoff, Jasmin von Krogh, Charlotte Schmidt, Mara Wehrheim, Tabea Hagel, Leonie Schenk, Luisa Leupacher

Am nächsten Sonntag, den 11.10.2020 spielt die Damen 3 um 12:00 Uhr in der heimischen Otfried-Preußler-Schule gegen den VFL Marburg.