Damen 3 – erstes Heimspiel der Damen 3

Am 16. Oktober 2022 hatten die Sodener Volleyballerinnen die SKV Mörfelden sowie die HTG Bad Homburg zu ihrem ersten Heimspiel der Saison zu Gast. Aufgrund der wegen Verletzung leider ausgefallenen Lena Trappmann, unterstütze Christina Bauer aus der Damen 2 das Team der TG Bad Soden Damen 3 im Mittelblock.

Gestärkt durch laute Fans in ihrem Rücken starteten die Sodenerinnen in den ersten Satz des Spiels gegen Mörfelden. Mit guten Aufschlägen und starken Angriffen setzten sie ihren Gegner unter Druck und auch wenige Eigenfehler führten in diesem Satz letztendlich zu einem Sieg mit einem Punktestand von 25:16.

Dies änderte sich dann im zweiten Satz. Die SKV Mörfelden startete direkt mit sehr starken Aufschlägen, welche schnell zu einem Punktestand von 0:4 aus Sodener Sicht führten. Zudem schlichen sich bei den Bad Sodenerinnen mehr Eigenfehler ein und dieser Satz ging somit mit 15:25 an Mörfelden.

Mit viel Kampfgeist starteten die Volleyballerinnen dann in den dritten Satz, in welchem sie durch eine größtenteils stabilere Annahme und Abwehr rund um Libera Raja Vinkemeier den Satz wiederum mit 25:19 für sich entscheiden konnten.

Somit ging es in den vierten Satz, welcher für die Bad Sodenerinnen keinen guten Start hatte, weshalb es schnell zu einem Punktestand von 3:12 kam. Dennoch gaben die Damen nicht auf und kämpften sich mit einigen starken Aufschlägen sowie flinken Abwehraktionen bis zu einem spektakulären Stand von 21:20 wieder ran. Dann machten die Volleyballerinnen jedoch 4 ärgerliche Eigenfehler und konnten sich am Ende nicht mit dem Sieg dieses Satzes belohnen. Mörfelden gewann den Satz mit 25:21.

Also ging es in einen fünften Satz, in den das Team um Andi Mies zunächst ähnlich wie in den Vorherigen startete und schnell 1:4 zurücklag. Dies holten sie auch bis 9:14 nicht wieder auf, dann sammelten die Sodenerinnen noch einmal alle Kräfte und holten bis zu einem 14:14 auf. Dennoch schlug das Mörfeldener Team auch zum Schluss noch zwei Mal sehr gut auf und holte sich letztendlich den Sieg des Satzes sowie damit auch des Spiels mit einem 16:14 aus ihrer Sicht.

Nach dieser knappen Niederlage starteten die Sodener Volleyballerinnen in ihr zweites Spiel gegen die HTG Bad Homburg 2. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten im ersten Satz und einem Rückstand von 1:9, knüpften die Damen an ihre super Leistung aus dem ersten Spiel an und gewannen den Satz mit 25:19. So machten sie auch in den darauffolgenden Sätzen weiter: Sie hielten ihre Spannung aufrecht und spielten einen guten und ruhigen Spielablauf, womit sie die Sätze mit 25:16 und 25:14 für sich entschieden und das Spiel gewannen.

Es spielten: N. Aghazadeh, C. Bauer, M. Eisenkolb, C. Hofstetter, C. Korbach, M. Lauer, E. Schlitzer, L. Schulz, P. Senftleben, L. Straß, O. Vente, R. Vinkemeier, J. Wiesig

Am 12.11.2022 spielt die TG Bad Soden Damen 3 auswärts gegen TG Rüsselsheim.