Damen 3 – holen drei Punkte bei erstem Heimspieltag der Saison

Am Samstag, den 06. November, gelang es der Landesliga Mannschaft der TG Bad Soden drei Punkte für ihr Mannschaftskonto zu sichern und sich so in der Tabellenmitte zu positionieren.

An die Leistung vom vergangenen Wochenende wollte man beim ersten Spieltag in der heimischen Halle anknüpfen. Mit diesem Ziel vor Augen starteten die Mädels in das Spiel gegen die Damen vom DSW Darmstadt. Im ersten Satz brauchte es eine Weile bis die Mannschaft um Trainer Mies in ihr Spiel fand. So konnten die Darmstädterinnen die anfängliche Unsicherheit der Bad Sodener Startsechs für sich nutzen und den ersten Satz mit einem Spielstand von 25:18 beenden.

Im zweiten Satz brauchen die Mädels der TG Bad Soden keine Aufwärmphase, um ins Spiel zu finden. Das Team startet hoch motiviert, setzt sich im Angriff durch und geht mit 7 Punkten in Führung. Nach langen und stark umkämpften Ballwechseln holt der DSW Darmstadt auf und dreht das Spiel in der letzten Minute. Den ersten Satzball auf Sodener Seite geben die Mädels an Darmstadt ab, die den Sack zum 2:0 zu machen.

Satz 3 bleibt lange ausgeglichen. Beide Mannschaften haben immer wieder die Nase vorn. Trotz hoher Konzentration schaffen es die Mädels der TG Bad Soden nicht, das Spiel in die Hand zu nehmen. Der dritte Satz und somit auch das Spiel gehen mit einem Spielstand von 25:22 an den DSW Darmstadt.

In der zweiten Partie des Tages begegnete die TG Bad Soden den Damen der Eintracht Wiesbaden. Den ersten Satz entschied Wiesbaden mit einem Punktestand von 25:18 entschlossen für sich. Im zweiten Satz fanden die Sodener Mädels ins Spiel und punkten. Durch gute Block-Feld-Abwehr konnten alle Angreiferinnen variabel eingesetzt werden. So beendete die TG den zweiten Satz deutlich mit einem Spielstand von 25:16.

Von nun an war das Team nicht mehr zu halten. Die starke Block-Feldabwehr brachte die gegnerische Mannschaft aus dem Konzept. Ein um das andere Mal machten die Bad Sodener Mädels den Block zu und schalteten somit die gegnerischen Angreiferinnen aus. Der dritte Satz ging somit verdient mit einem Punktestand von 25:19 an die TG Bad Soden.

Vor heimischer Kulisse und lautem Publikum wollte man das Spiel für sich entscheiden. Mit starken Aufschlägen setzte man die gegnerische Seite unter Druck und punktete im Angriff. Trotz anfänglicher Führung machten es die Mädels zum Schluss noch einmal spannend. Die Eintracht Wiesbaden setzte auch die Sodener Annahme massiv unter Druck und holte ganze 5 Punkte auf. Knapp aber verdient entschied die TG den letzten Satz mit 25:23 für sich und sichert sich damit drei weitere Punkte.

Es spielten: C. Bauer, J. Hansmann, N. Hemberger, B. Hermanowski, V. Schimanski, E. Schlitzer, A. Schlusen, P. Senftleben, L. Straß, L. Trappmann, J. Wiesig.

Am kommenden Samstag, den 13.11.2021 erwarten die TG Bad Soden Damen III den VC Wiesbaden IV und den SKV Mörfelden zum Heimspieltag in der Otfried-Preußler-Schule. Die erste Partie beginnt um 15 Uhr.