Damen 3 – Klarer Sieg in Wiesbaden

Am Sonntag, den 21.10.2018, gewannen die Damen 3 der TG Bad Soden in Wiesbaden gegen den VC Wiesbaden IV mit 3:1.

Schon im ersten Satz wurde deutlich, dass dies ein spannendes Spiel werden würde. Die beiden Teams lieferten sich von Beginn an ein Kopf-an-Kopf-Rennen und bis zum Schluss war offen, ob die Mannschaft um Trainer Andi Mies den ersten Satz für sich gewinnen kann. Den Sodener Damen unterliefen zu viele Eigenfehler, sodass sie den ersten Satz an die Gegner abgeben mussten.

Nach der Niederlage im ersten Satz sorgten die Kurstädterinnen hoch motiviert und mit druckvollen Aufschlägen für eine 5:0 Führung. So schnell wollten sich die jungen Mädels des VCW nicht geschlagen geben und kämpften sich bis zum Ausgleich (18:18) an das Sodener Team heran. Die Sodener Damen ließen danach nichts mehr anbrennen und konnte den Satz mit 25:19 für sich entscheiden. Ähnlich ausgeglichen wie der erste Satz, gestaltete sich auch der dritte Satz. Jedoch unterliefen der TG Bad Soden immer häufiger Fehler, während die Wiesbadener Damen punkten konnten. Beim Spielstand von 15:20 wurden die erfahrenen Spielerinnen Romana Wuttke, Janin Wiesig und Barbara Hermanovski eingewechselt, die das Team zurück zu gewohnter Mannschaftsleistung brachte. An diese Leistung knüpften das Sodener Team um Captain Romana Wuttke im vierten Satz an. Gute Stimmung auf dem Feld und der Bank sorgten schnell für die Führung. Wieder waren es die starken Aufschläge aller Spielerinnen und bärenstarke Angriffe von Stephanie Kudak, die den Wiesbadener Mädels keine Chance ließen. Mit einer guten Blockarbeit und Feldabwehr konnten die Sodener Damen den vierten Satz und somit das Spiel klar für sich entscheiden. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 27.10.2018, in Bad Homburg statt. Es spielten: Kirsten Becker, Jessy Hasmann, Barbara Hermanowski, Stephanie Kudak, Angelika Marx, Lisa Merzbach, Andrea Schlusen, Patricia Senftleben, Janin Wiesig, Alina Wörz, Romana Wuttke.