Damen 3 – Niederlage beim Tabellenführer VFL Marburg

 Am Samstag, dem 14.10.2017, stellten sich die Damen 3 der TG Bad Soden dem Tabellenführer VFL Marburg und verloren 0:3.

Die Mannschaft, immer noch durch viele krankheitsbedingte Ausfälle geschwächt, reiste mit 9 Spielerinnen in Marburg an. Mit im Gepäck waren die neuen Einspielshirts mit dem Motto „Buy 2 get 1 free“ für den glücklichen Aufstieg in die Oberliga. Das Team hatte in der letzten Saison in der Landesliga den vierten Platz belegt und durch den Umstand, dass ein Team zurückgezogen hat, die Chance erhalten, in der Oberliga mitzuspielen. Zuvor war das Team bereits zweimal in Folge aufgestiegen.

Vor Spielbeginn forderte Trainer A. Mies neben vollem Einsatz und mutigen Aufschlägen, auch das Teamgefühl und den Spaß am Sport nicht zu vergessen.

Im ersten Satz war den Sodener Damen der Respekt vor dem Gegner anzumerken und Marburg ging 5:0 in Führung. Obgleich das Team sich wieder heran kämpfte, ging der erste Satz mit 15:25 verloren.

Zu Beginn des zweiten Satzes ging das Team der TG Bad Soden durch druckvolle Aufschläge und platzierte Angriffe immer wieder in Führung. Beim Spielstand von 10:9 begann die Sodener Abwehr zu schwächeln und auch die Angriffe fanden seltener ihr Ziel. Marburg konnte sich absetzen und gewann den zweite Satz mit 25:18.

Auch der dritten Satz begann ausgeglichen und die Sodener Damen hielten lange den Anschluss. Doch durch eine Aufschlagserie der Mannschaftskapitänin von Marburg, M. Bosch, konnte sich der VFL erneut absetzen, um den Satz mit 25:15 zu gewinnen.

Trotz des deutlichen Ergebnisses war die Stimmung im Team nach dem Spiel gut. Sowohl Trainer als auch Spielerinnen waren mit der Leistung zufrieden.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 22.10.17, in Bad Soden statt.

Es spielten: K. Gehrling, J. Hansmann, B. Hermanowski, A. Höll, S. Kirsch, I. Schlusen, A. Schuster, J. Wiesig