Damen 3 – Sieg in Bad Homburg

TG Bad Soden Damen III gegen HTG Bad Homburg, 3:0 (25:23, 25:23, 25:21)

Am Samstag, den 27.10.2018, gewannen die Damen 3 der TG Bad Soden auswärts gegen die HTG mit 3:0. Den ersten Satz begannen beide Mannschaften auf Augenhöhe. Keine konnte sich einen erheblichen Punktevorsprung sichern. Mit Zwischenständen von 9:9, 16:16 und 21:21 war es ein stetes Kopf-an-Kopf-Rennen. Doch zum Ende des ersten Satzes hatten dann die Damen aus Bad Soden die Nase vorn. Sie behielten die Nerven und sicherten sich den ersten Satz mit zwei Punkten Vorsprung.

Auch der zweite Satz begann zunächst ausgeglichen. Doch dank einiger guter Aufschlagserien sowie einer aufmerksamen und beweglichen Abwehr um Libero K. Becker konnte sich die Sodener Mannschaft im zweiten Drittel einen Punktevorsprung von 8 Punkten sichern. Dieser Vorsprung schrumpfte zum Ende des Satzes zwar, reichte der TG Bad Soden jedoch um auch den zweiten Satz mit einem Aufschlagass von A. Schlusen (eiserne Nerven) für sich zu gewinnen.

Nach zwei gewonnenen Sätzen war der zweite 3:0 Erfolg in der laufenden Saison für das Team um Trainer A. Mies greifbar. So war das Ziel für den dritten Satz weiterhin positive Stimmung zu machen und die Gegnerinnen mit druckvollen Aufschlägen davon abzuhalten ins Spiel zu kommen. Anfänglich klappte dies ganz gut. Zur Mitte des Satzes hatten die Damen III der TG Bad Soden jedoch einen Hänger. Die HTG konnte sich einen kleinen Vorsprung von bis zu 4 Punkten erspielen. Die Mannschaft aus Bad Soden mobilisierte daraufhin jedoch wieder ihre Kräfte und holte den Rückstand nicht nur auf, sondern zog auch an der HTG vorbei. Druckvolle Aufschläge, Kampfgeist in der Abwehr sowie flexible Angriffe – vorallem der sensationelle letzte Lob von Diagonalspielerin A. Marx – führten dann letztendlich zum dritten Satzgewinn.

Fazit: „Bad Soden: 3 – HTG: 0 – Danke – Bitte“

Die nächsten beiden Spiele finden am Samstag, den 17.11.18, in heimischer Halle statt.

Es spielten: K. Becker, J. Hansmann, B. Hermanowski, A. Marx, L. Merzbach, H. Petkova, A. Schlusen, A. Schuster, J. Wiesig, A. Wörz, R. Wuttke