Damen 3 – TG Bad Soden 3 unterliegt dem TSV Bergshausen mit 1:3

Damen 3, Oberliga Hessen

TG Bad Soden 3 unterliegt dem TSV Bergshausen mit 1:3

(17:25, 25:20, 22:25, 19:25)

Am 25. Februar hatten die Oberliga-Volleyballerinnen der TG Bad Soden den TSV Bergshausen zu Gast in der Otfried-Preußler-Schule. Coach Andreas Mies startete mit der gleichen Formation wie am vergangenen Spieltag, in der Hoffnung, den Schwung der nur knapp verlorenen Partie gegen den VFL Marburg mitnehmen zu können.

Das Team startete auch stark, konnte die Spannung jedoch nicht bis zum Ende des Satzes halten und unterlag in Durchgang eins mit 25:17. Besser lief es im zweiten Satz, den die Sodenerinnen mit 25:20 für sich verbuchen konnten. Nach einem schwachen Start im dritten Satz, steigerten sich die Sodener Damen zum Ende des Satzes. Zu viele Eigenfehler machten es den Gästen aus Bergshausen jedoch leicht, den Satz mit 25:22 für sich zu gewinnen. Und auch Satz vier ging mit 25:19 Punkten an das Bergshausener Team. „Wir haben phasenweise sehr gut mitgespielt und uns über die Saison in Annahme, Abwehr und Angriff verbessert. Allerdings verlässt uns in Drucksituationen noch immer der Mut“, so Coach Andreas Mies nach der Partie, der mit der Leistung seiner Mannschaft insgesamt nicht unzufrieden war, aber mit der hohen Eigenfehlerquote zum Satzende hin haderte.

Bei einem weiteren Heimspiel am kommenden Sonntag, 4. März, um 16 Uhr gegen die TG Groß-Karben in der Otfried-Preußler-Halle, kann das Team noch einmal vollen Einsatz bringen und einen weiteren Sieg nach Hause holen.