Damen 4: auch im letzten Auswärtsspiel erfolgreich

Auch beim letzten Auswärtsspiel in Bommersheim waren wieder drei Punkte das Ziel.

Die Mannschaft trat mit einem starken Kader von 11 Spielerinnen an, darunter auch Paula Gürsching und Katharina Meyer, welche zuvor noch erfolgreich in der Damen 5 gespielt hatten. Als Ersatz-Coach unterstützte Tanja Kunstmann ihre ehemalige Mannschaft.

Am Anfang kamen die Bad Sodenerinnen schwer ins Spiel, die Annahme war etwas unsicher und selbst mit Dankebällen gab es anfangs Schwierigkeiten. Somit war es für Hannah Gürsching schwer, ihre Angreiferinnen gut einzusetzen. Durch zusätzlich hinzukommende Eigenfehler musste der erste Satz mit 16:25 abgegeben werden. Das konnte die Mannschaft nicht auf sich sitzen lassen und erkämpfte sich im zweiten Satz durch viele starke Aufschläge und mehr Sicherheit den 1:1 Ausgleich mit 25:20. Der dritte Satz war mit 17 Minuten schnell beendet. Durch laute Stimmung der Mannschaft und der starken Aufschlagserie der Diagonal-Spielerin Karo Rabe (13 Stück!) war der Satz mit 25:8 ein voller Erfolg. Im letzten Satz musste die Mannschaft nochmals all ihre Stärken zeigen und sich den Sieg erkämpfen. Platzierte Bälle und gute Aufschläge der Bommersheimer Mannschaft machten es der Mannschaft am Ende nochmal schwer. Doch durch viel Ausdauer, starken Zusammenhalt der Mannschaft und den starken Angriffen über die Mitte von Celine Willeke gewann Sie den vierten Satz mit 25:19 und holte damit verdient die drei Punkte nach Hause.

Für die Bad Sodener Mannschaft spielten: Clara Gehrling, Hannah Gürsching, Paula Gürsching, Anne Hoell, Katharina Meyer, Maja Nedic, Karoline Rabe, Leonie Schenk, Patricia Senftleben, Marietta Sobeck und Celine Willeke.