Damen 4 – Dritter Sieg im Dritten Spiel – Spitzenreiter, Spitzenreiter hey-hey

  1. Spieltag der TG Bad Soden 4 in Hochheim bringt den 3 Sieg

Am 23. September fand für die Mädels der TG Bad Soden 4 der zweite und gleichzeitig letzte Spieltag  in der Bezirksoberliga vor der Herbstpause statt. Dazu waren sie zu Gast beim SV Hochheim, wo der  zunächst kleine Kader, in dem Marietta Sobeck und Sima Batanova wegen Verletzungen, Jana Leißner und Patricia Senftleben wegen Krankheit sowie Sophia Schröder wegen einer Kursfahrt fehlten, tatkräftig von Zuspielerin Isabelle Schlusen aus der Damen 3, Libero Luisa Leupacher aus der Damen 5 und Mittelangreiferin Celine Willecke unterstützt wurde.

Nachdem Hochheim vom VC Liederbach 3:0 geschlagen worden war, mussten sich nun die Mädels von der TG Bad Soden behaupten. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, die einen Rückstand von 5 Punkten mit sich brachten, holte die TG mit souveränen Aufschlägen wieder auf. Durch einen starken Außenangriff durch Spielführerin Clara Gehrling und Katharina Mayer sowie engagierte Abwehr-und Annahmearbeit sicherte sich die TG den ersten Satz mit 25 : 16.

Zwar kam die TG besser in den zweiten Satz, jedoch konnte Hochheim die bei den Sodener Mädels gesunkene Konzentration ausnutzen und blieb ihnen aufgrund weniger Eigenfehler bis zum Satzende dicht auf den Fersen. Während des Satzes ersetzte Isabelle Schlusen Rebecca Füller im Zuspiel und die durch eine Knieverletzung lange ausgefallene Johanna Koberg übernahm Chantale Sarasans Rolle auf der Mittelposition. Trotz des geringen Vorsprungs Hochheims am Satzende konnte durch eine Aufschlagserie von Hristina Petkova und ein an den ersten Satz anknüpfendes Engagement jedoch auch der zweite Satz mit 25 : 22 für sich entschieden werden.

Anschließend ging es für den jungen Kader von Trainer Steffen Pfeiffer in den dritten Satz. Mit einer guten Abwehrarbeit durch die Liberos Leonie Schenk und Luisa Leupacher sowie souveränen Angriffen und viel Druck im Aufschlag dominierte die TG und baute ihre Führung bis zum Satzende kontinuierlich aus. Hochheim konnte sich auch mit mehreren Spielerwechseln nicht mehr wehren und somit ging der dritte und finale Satz mit 25 : 18 an die Sodener Mädels.

Der Sieg in Hochheim folgte also auf die beiden Siege des Heimspieltages vergangene Woche und ermöglichten der TG Bad Soden 4 weiterhin die Tabellenführung in der Bezirksoberliga West zu behaupten.

Der nächste Spieltag der Damen 4 findet am 29.10 um 11.00 Uhr in der Halle am 2. Ring in Wiesbaden statt. Zwei Wochen später muss sich die TG in der Ottfried-Preußler-Schule in Bad Soden gegen den VC Wiesbaden 5 und den TUS Kriftel behaupten.

Es spielten: Alina Arhelger, Rebecca Füller, Clara Gehrling, Johanna Koberg, Luisa Leupacher, Katharina Mayer,Hristina Petkova, Chantale Sarasan, Leonie Schenk, Isabel Schlusen, Mara Wehrheim und Celine Willeke