Damen 4 – Erneute Niederlage (1:3)

Die Pechsträhne zieht sich in das nächste Auswärtsspiel der Damen 4 – Erneute Niederlage (1:3) der Damen 4 gegen Bleidenstadt

Am , Samstag, 25.11, traf sich die Damen 4 mit voller Besetzung von 12 Spielerinnen.
Alina A. musste bei der Damen 5 aushelfen und Johanna K. musste wegen einer Verletzung pausieren.
Die Mädels waren heiß das Spiel gegen Bleidenstadt zu gewinnen.
Der erste Satz lief ganz gut, denn die Mädchen machten vorne am Netz ihr Ding und Leonie S. hatte eine stabile Annahme, somit hatte auch Rebecca F. die besten Voraussetzungen, gute Pässe zu spielen.
Chantale S. und Katharina M. machten über außen einen super Job und brachten wichtige Punkte für die Mannschaft.
Beim Spielstand von 20:20 war Dorotea K. aufgrund einer Verletzung nicht mehr in Lage, weiterzuspielen  und wurde für Hristina P. ausgewechselt. Sie machte zum Ende des Satzes entscheidende Punkte, weshalb der erste Satz knapp an die TG Bad Soden ging.
Auch der zweite Satz begann gut, aber durch viele Fehler im Aufschlag konnte der Satz nicht gewonnen werden. Die erneuten Annahme- und Aufschlagfehler sowie die verhaltenen Angriffe im dritten und vierten Satz machten es den Bleidenstädtern einfach das Spiel zu gewinnen. Die Bad Sodener wurden schließlich mit 1:3 geschlagen.
Am 9.12 ist schon das nächste Spiel und alle hoffen, dass sie in neuer Frische und mit mehr Motivation wieder nach ganz oben in der Tabelle aufsteigen.

Für die TG Bad Soden spielten: Dorothea K. , Rebecca Füller, Clara Gehrling, Patricia Senftleben, Marietta Sobeck, Katharina Mayer, Hristina Petkova, Sima Batanova, Patricia Sentfleben, Leonie Schenk, Sophia Schröder und Mara Wehrheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.