Damen 4 – heiß auf den Heimspieltag am Sonntag, 13.11 um 15 Uhr in der Hasselgrundhalle Bad Soden

Spitzenspieltag Damen 4 vs. VFL Goldstein und 1. SC Königstein

Am kommenden Sonntag spielt die Damen Bezirksliga Mannschaft der TG Bad Soden in der Hasselgrundhalle um 15 Uhr gegen den VFL Goldstein. Die Mädels haben sich letzte Woche beim Sieg in der U16 gegen den 1. VC Wiesbaden I so viel Lust auf Volleyball geholt und haben das auf die Damen 4 übertragen. Coach Pfeiffer schwärmte von dieser Trainingswoche: „Das war das Beste von meiner Mannschaft was ich in dieser Saison gesehen habe“!

Bis auf Sima Batanova, die verletzt ausfällt, hat der Coach alle anderen 13 Spielerinnen an Bord. Mit Celline Willeke kommt die Mittelblockerin erstmals in dieser Saison hinzu. Ihren zweiten Einsatz mit der D4 hat Sophia Burda, die am Samstagabend noch mit dem 1. SC Klarenthal in der Regionalliga auf Punktejagd geht. Somit hat man die Qual der Wahl welche Spielerin zunächst auf der Tribüne Platz nimmt. Goldstein hat bisher eine Niederlage in Königstein hinnehmen müssen. Gegen TuS Kriftel verloren die Goldsteinerinnen im letzten Saisonspiel beim 3:2 Sieg einen Punkt. Dennoch gehört Goldstein mit zu den Mannschaften die man eher im oberen Tabellenbereich erwartet und in der letzten Saison eine super Teamleistung abgerufen hat.

Im zweiten Spiel ist Nachbar 1. SC Königstein zu Gast. Auch der zweite Gast gehört zum Kreis der Titelfavoriten, weiß der Bad Sodener Coach was auf sein Team zukommt. Aber genau diese Spiele brauchen und wollen wir um uns weiterzuentwickeln.  Der ehemalige Königsteiner Coach Jens Völkel hat sich dem Oberliga Team der HTG Bad Homburg angeschlossen. Neuer Mann an der Seite ist Holger Strömer der die Mannschaft übernommen hat. Das junge Team aus Königstein hat den Saisonbeginn verschlafen und gegen den TuS Kriftel II eine 1:3 Niederlage einstecken müssen. Zwei 3:1 Siegen folgte ein grandioser 3:2 Erfolg gegen die ambitionierten Bommersheimerinnen die auf dem 2. Tabellenplatz stehen.

Insofern ist dieser Spieltag am Wochenende richtungsweisend für alle drei Mannschaften die am derzeitigen Leader der Liga VC Liederbach dranbleiben wollen.

Ein spannender Nachmittag ist garantiert. Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung freuen!

Folgender Kader ist dabei: Zuspiel: Alina Woerz, Isabelle Schlusen, Luisa Leupacher. Diagonal: Mara Wehrheim. Mittelblock: Hristina Petkova, Patricia Senftleben, Celine Willeke. Außenangriff: Clara Gehrling, Paula Gürsching, Katharina Mayer,Sophia Burda. Lieberos: Elena Imhof, Leonie Schenk.