Damen 4 – holpriger Start in die Rückrunde

Am Sonntag, 26. Januar, starteten die 4. Damen der TG Bad Soden beim TuS Kriftel in die Rückrunde der Saison und verloren im Tie-Break (3:2 – 24:26, 25:15, 25:19, 19:25, 15:12).
Trotz krankheits- und verletzungsbedingt geschwächtem Kader waren die Sodenerinnen motiviert. „Lasst es uns wie die Eintracht machen!“ hieß es, denn diese hatte am Samstag gewonnen. Der erste Satz startete gut und mit deutlicher Führung, jedoch holten die Krifteler gegen Satzende auf. Der Satz ging dennoch mit 26:24 an die Bad Sodener Gäste.
In Satz 2 und 3 schlichen sich immer mehr Fehler auf Bad Sodener Seite ein, so dass diese deutlich an Kriftel gingen (15:25, 19:25).
Im vierten Satz rafften sich die Sodenerinnen auf und gewannen unter anderem dank guter Aufschlagserien mit 25:19. Im Tie-Break gingen die Krifteler sofort in Führung. Trotz zwischenzeitlicher Aufholjagd schafften es die Sodenerinnen nicht, den Satz am Ende für sich zu gewinnen (12:15).
In der Tabelle zeigt sich das Ergebnis wie folgt: Soden und Kriftel tauschen Platz 2 und 3. Daher gilt es nun hart zu trainieren, um viele Punkte zu sammeln und weiterhin an der Tabellenspitze mitzuspielen.
Die nächste Herausforderung steht den Sodenerinnen am Samstag, den 08. Februar, bevor. Dann spielen sie auswärts gegen den Tabellenführer TSV Bleidenstadt.