Damen 4 prüft die FTG Frankfurt

Am kommenden Samstag spielt die Damen 4 nach erfolgreichem Heimspieltag ihr drittes Spiel beim nächsten Titelkandidaten FTG Frankfurt. Weiterhin muss das Team auf Mittelblockerin Paddy Senftleben verzichten (Fingerbruch). Coach Pfeiffer wird mit Katharina Mayer, Paula Gürsching (beide Jahrgang 2002) sowie Verena Müller und Hristina Petkova (beide Jahrgang 2001) gleich vier Youngsters mit im Kader haben die ihre Sache bisher in der D5 sehr gut machten.

Auch Neuzugang Marietta Sobeck hat eingeschlagen wie eine Bombe und wird vermutlich wiederum auf der Diagonalposition zum Zuge kommen. Bis auf Isabelle Schlusen stehen  alle D4 Routiniers zur Verfügung.

Beim Spieltag bei der FTG steht gleich im ersten Spiel ein Spitzenspiel an, denn auch der TV Bommersheim II zählt zu den Aufstiegsaspiranten. Somit Zeit für die Sodenerinnen sich die FTG anzuschauen und eventuelle Schwächen herauszufinden.