Damen 4 – Saisonstart setzt hohe Ziele

Volleyball Bezirksliga Ost, Damen 4 gegen SSC Bad Vilbel 2. 3:0 (+19, +25, +19)

Am Samstag ging es für die jungen Damen 4 nach Bad Vilbel. Als zweiter Gast neben der Damen 3 der TG, wurde den Aufsteigern nach dem ersten Sieg für Bad Soden klar: Wir wollen heute auch punkten!

D4 - 2014-2015
D4 – 2014-2015

Der erste Satz begann jedoch holprig für die acht angereisten Spielerinnen. Die Gastgeber bauten schnell einen Vorsprung von 7 Punkten aus, was Trainerin Tanja Kunstmann dazu bewegte eine Auszeit zu nehmen. Sofort danach konnte sich die Mannschaft an den Punktestand der Gegner mit guten Angriffen ankämpfen. Es herrschte dennoch etwas Unsicherheit auf dem Feld. Eine Aufschlagserie der Zuspielerin Maja Nedic sorgte dann nicht nur für einen Punktevorsprung, sondern auch für mehr Selbstbewusstsein. Mit vielen guten Assen, unter anderem von Mittelblockerin Anne Hoell und Außenangreiferin Marie Bäzner, und mutigem Angriff aller, ging der erste Satz an die Damen 4.

Im umkämpften zweiten Satz, arbeiteten sich beide Mannschaften zu einem Punktestand von 24:24 hoch, Bad Soden behielt aber die stärkeren Nerven und konnte von sich überzeugen.
Auch im 3. Satz zeigte sich, dass eine Aufschlagserie nie verkehrt sein kann. Außenangreiferin Karoline Rabe punktete dreimal, ohne dass eine Gegenspielerin den Aufschlag berührte. Auch Diagonalspielerin Leonie Schenk brachte mit ihren Sprungaufschlägen das Team zum Schwitzen. Mittelblockerin Paula Gehrling bewies sich am Netz und konnte mit guten Angriffen und einem sehr klugem Spiel Punkte erzielen. Auch Hannah Gürsching durfte sich Ende diesen Satzes als Zuspielerin beweisen und setzte ihre Angreifer gut in Szene.

Der Ehrgeiz hat die Mannschaft gepackt und das Ergebnis lässt Raum zum Hoffen.
(mn)

Für die TG Bad Soden 4 spielten: Marie Bäzner, Maxine Braun, Paula Gehrling, Hannah Gürsching, Anne Hoell, Maja Nedic, Karoline Rabe und Leonie Schenk