Damen 4 – Starke Leistung am Heimspieltag

Damen 4

TG Bad Soden 4 vs. TuS Kriftel 1   0:3

Am 25.11.2018 hatte die Damen 4 der TG Bad Soden ihren 2. Heimspieltag. Das erste Spiel ging gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TuS Kriftel 1.

Die Bad Sodenerinnen starteten mit guter Stimmung ins Spiel. Beide Teams waren auf Augenhöhe, insbesondere in den ersten 2 Sätzen (23:25; 21:25), leider belohnten sich die Mädels am Ende nicht. Es wurde immer wieder überragend aufgeholt, doch dann durch ärgerliche Fehler die Führung wieder abgegeben. Trotzdem, bilanzierte Coach Pfeiffer, war es das beste Spiel der Saison. Es wurde sehr gut Volleyball gespielt, doch waren drei Aufschlagfehler schon zu viel gegen die erfahrenen Kriftler Spielerinnen. So wurde das erste Spiel trotz gutem Einsatz leider 0:3 verloren.

TG Bad Soden 4 vs. Spvgg. Hochheim    3:0

Das zweite Spiel ging gegen die Spvgg. Hochheim. Hier wollten sich die Mädels die Punkte holen – und dieses Mal gelang dies auch.

In einem überragenden Spiel holte die Heimmannschaft drei Punkte nach Hause (25:17;25:16; 25:15). Nach anfänglichem Tief und einer Auszeit, in der der Trainer den Mädels verdeutlichte, dass sie das eigentlich besser können, spielte vor allem Hristina Petkova überragend in der Abwehr. Die 17-Jährige flog förmlich über das Spielfeld und rettete schon verloren geglaubte Bälle. Ihr Ehrgeiz steckte auch die anderen Spielerinnen an. Besonders Mara Wehrheim konnte mit harten Angriffsschlägen und clever gespielten Bällen im Angriff punkten. Die Sodener spielten souverän und fast ohne weitere Tiefs. Auch die Stimmung konnte nicht besser sein, ob auf dem Feld oder daneben.

Alle Spielerinnen wurden eingesetzt und trugen ihren Teil zu den Spielen bei.

Es spielten: Anna Trappman, Chantale Sarasan, Dora Migkos, Emma Ife, Hristina Petkova, Luisa Leupacher, Mara Wehrheim, Rebecca Füller, Sima Batanova, Tabea Hagel, Valentina Uyumaz, Voula Migkos

3:0 Sieg gegen Spvgg. Hochheim

Auch in den nächsten beiden Spielen, gegen den VFL Goldstein und die TSV Bleidenstadt, will die Mannschaft zeigen was sie kann und diese gute Leistung weiterhin aufrecht erhalten.