Damen 4 startet am Sonntag, 18.9 in Bad Vilbel in die neue Bezirksligasaison

Personelle Probleme plagen Coach Pfeiffer beim Saisonstart

Im ersten SaisonspieD4 Trainingslagerl muss die Mannschaft gleich auf 6 Spielerinnen verzichten. Zuspielerin Alina Woerz sowie Libero Elena Imhof (beide Urlaub) stehen nicht zur Verfügung. Zudem fällt Katharina Mayer krankheitsbedingt aus sowie Mannschaftsführerin Leonie Schenk die eine Zahn OP zur Pause zwingt. Celine Willeke steht meist nur bei personellen Engpässen
zur Verfügung. Hannah Gürsching, die bei der D2 dabei ist aber in der D4 spielen könnte fehlt aus privaten Gründen. Trotz der vielen Ausfälle kann das Team dennoch auf 9 Spielerinnen zurückgreifen die sich in Bad Vilbel voll reinhängen wollen.D4-Team

Im Zuspiel stehen Luisa Leupacher und Isabelle Schlusen zur Verfügung. Auf der Diagonalen könnten Mara Wehrheim und Sophia Burda spielen. Letztere könnte genauso gut auf Außen zum Zuge kommen. Dort stehen ferner Co-Käpt`n Clara Gehrling und Paula Gürsching zur Disposition. In der Mitte stehen Patricia Senftleben, Hristina Petkova und Sima Batanova parat.

Bad Vilbel war in der abgelaufenen Saison eine sehr erfahrene Mannschaft mit einer guten Feldverteidigung und machten insgesamt wenige Fehler. „Daher wäre alles als ein Bad Vilbeler Sieg eine kleine Sensation“ sieht der Trainer eher wenig Chancen bei der Premiere. Die junge Bundesliga-Nachwuchs Mannschaft wird sich zunächst finden müssen. Spätestens in der Rückrunde möchte Trainer Steffen Pfeiffer dann die vielen neuen im Training erarbeiteten Elemente im Spiel wiederfinden.

Das Spiel in Bad Vilbel wird um 11 Uhr in der städtischen Sporthalle im Sportzentrum Bad Vilbel, Saalburgstr. stattfinden. Im Anschluss daran findet das Spitzenspiel SSC Bad Vilbel vs. VfL Goldstein statt.

Die Damen 4 hat am Wochenende drauf, Samstag, 24.9 – Spielbeginn 15 Uhr in der Hasselgrundhalle, Gartenstr. 2a, 65812 Bad Vilbel den ersten Heimspieltag gegen TV Bommersheim II und den TuS Kriftel II.

Bundesliga Volleyball Bad Soden