Damen 4 – TG Bad Soden fährt nach Niederlage enttäuscht nach Hause

Am 16.11.2014 hatte die von Tanja Kunstmann trainierte Damen 4 der TG Bad Soden ihren dritten Spieltag gegen den Hofheimer VC. Aus der Heiligenstockschule in Hofheim gingen die Damen 4 mit einer  3:1 (25:15, 21:25, 25:6, 25:23) Niederlage enttäuscht nach Hause.

Die Bad Sodener Damen mussten sich im ersten Satz mit 25 zu 15 geschlagen geben. Doch davon ließen sie sich nicht beeindrucken und es gelang den zweiten Satz (21:25) mit Druck im Aufschlag und guten Blockleistungen für sich zu entscheiden. Im dritten Satz (25:6) konnte sich Bad Soden trotz weiterhin guten Aufschlägen und guter Abwehr nicht gegen den Hofheimer VC durchsetzten. Den vierten Satz (25:23) starteten die Damen der TG Bad Soden mit starken Angriffen und konnten einen guten Vorsprung aufbauen. Durch gute gegnerische Aufschläge jedoch erreichten die Hofheimer Damen den Ausgleich und auch druckvolle Angriffe der Sodenerinnen konnten schließlich den Sieg von Hofheim nicht mehr verhindern. Somit verpasste Bad Soden den Tiebreak nur knapp und verlor das Spiel 3:1.

Der nächste Spieltag findet am 23.11.2014 um 10 Uhr in der Hasselgrundhalle in Bad Soden statt. Die Damen 4 von Bad Soden hat zwei Heimspiele gegen TV Sindlingen und gegen die Damen 3 der TG Bad Soden. Von dem verlorenen Spiel in Hofheim wird man sich allerdings nicht einschüchtern lassen und willensstark das Heimspiel antreten.

Spielerinnen: Anne Hoell, Celine Willike, Hannah Gürsching, Karo Rabe, Leonie Schenk, Maja Nedic, Marie Bäzner, Maxine Braun, Patricia Senftleben, Paula Gehrling

Trainerin: Tanja Kunstmann