Damen 4 – Trotz Tie-Break Niederlage auf Kurs

TV Idstein vs. TG Bad Soden 4  3:2 (17:25,34:32,25:17,23:25,15:11)

An diesem Sonntag ging es für die vierte Damenmannschaft der TG Bad Soden in Idstein an den Start. Das Team startete mit einigen Anfangsschwierigkeiten in das Spiel. So war die Annahme meist nicht präzise und einige Aufschläge landeten im Netz. Mitte des Satzes konnte sich das junge Team wieder fangen, und den eigenen Spielaufbau stabilisieren. Trotz einigen umkämpften Punkten gewann Idstein diesen Satz wegen der hohen Führung zu Beginn mit 17:25.

Das Team der TG Bad Sodens startete in den zweiten Satz deutlich besser.  Durch eine größtenteils stabilen Annahme und tollen zum Teil Abwehraktionen konnte das Team im Angriff punkten. Bis zum Ende lieferten sich die beiden Teams ein Kopf an Kopf rennen, dass unser Team mit viel Kampfgeist 34:32 für sich entscheiden konnte. Auch im dritten Satz setzten wir den Gegner mit den stetig besser werdenden Aufschlägen und vor allem mit der positiven und lauten Einstellung auf dem Feld unter Druck. Dementsprechend gewann unser Team diesen Satz mit 25:17 verdient.

Der vierte Satz startete erneut gut für unser Team. Mit einer konstanten Leistung konnten wir uns einen Vorsprung von 19:11 erarbeiten. Nun fing die Konzentration an zu kippen. Annahme, Angriff und einige Aufschlagfehler begannen sich aneinander zu reihen. So konnte Idstein diesen Satz 23:25 für sich drehen. Nun ging es in den fünften und entscheidenden Satz. Idstein erspielte sich schnell eine Führung. Beim Stand von 5:5 konnten wir unsere in Satz 2 und 3 gezeigte Leistung nicht mehr abrufen. So unterlagen wir Idstein im fünften Satz 11:15. Trotz der Niederlage gehen wir mit einem Punkt und mit einem  D4 Team nach Hause, dass nach so einem intensivem Spiel noch enger zusammen gewachsen ist.

Valentina Uyumaz