Damen 4 – Zweifache Niederlage beim ersten Heimspiel

Beim Heimspieltag am 28.11.2021 haben die TG Bad Soden Damen 4 gegen VC Wiesbaden 6
0:3 (18:25, 26:28, 20,25) und gegen TG Winkel ebenfalls 0:3 (21:25, 21:25, 17:25) verloren.


Die Sodener Volleyballerinnen gingen mit voller Konzentration und Motivation in das erste Spiel. Am Anfang haben sie gut gespielt, aber das lies nach einiger Zeit nach, was dazu führt, dass sie den Satz 18:25 verloren haben. Ohne die Hoffnung zu verlieren starteten sie in das nächste Spiel. Jetzt sind sie erst warm geworden und haben sich an das Spiel gewöhnt. Hier spielten sie viel besser als im ersten Satz und konnten sogar ihre Eigenfehler minimieren, welches dazu führte, dass das Spiel in die Verlängerung ging. Nach 30 Minuten und einem guten Kampf verloren sie den Satz 26:28. Im nächsten und leider letzten Satz waren sie immer noch voller Hoffnung, gaben nie auf und kämpften noch weiter, jedoch war es immer noch nicht genug um den Satz für sich entscheiden zu können. Es stand zwar 19:21, aber die guten Aufschläge der gegnerischen Mannschaft nahmen ihnen den Sieg. Der Satz endet 20:25 und das Spiel 0:3.

Trotz der Niederlage ließen sich die Damen 4 nicht unterkriegen. Das nächste Spiel gegen TG Winkel, dem Tabellenführer stand jetzt an. Wieder gingen sie motiviert in den ersten Satz und führten öfters mit ein paar Punkten. Sie begannen Lücken zu sehen und diese zu nutzen und retteten gefährliche Bälle – ein spannender Schlagabtausch entwickelte sich! Es reichte gegen den Tabellenführer trotzdem nicht aus und sie verloren 21:25. Aber dieser Verlust demotivierte sie nicht, sondern spornte sie an sich zu verbessern und den nächsten Satz zu gewinnen. Wieder gaben sie alles und wagten jetzt mehr und spielten gefährlicher, aber auch diesmal kam es zu keinem Sieg. Der zweite Satz endete wieder mit einem Punktestand von 21:25. Aber so wie der letzte Satz endete so fing der erste wieder an – mit konzentrierten Spielerinnen, die bereit waren um jeden Ball zu kämpfen. Die Gegner schafften es jedoch, mit den ersten paar Aufschlägen zu führen. Die Damen 4 ließen sich nicht unterkriegen und spielten jeden Ball, bis der Satz 17:25 endete.

Es sieht zwar so aus als hätten die TG Bad Soden Damen 4 nur verloren, aber in Wirklichkeit gab es viele Siege an diesem Tag. Wir sind stolz, dass sie immer weiter gekämpft haben und sich sogar vom Tabellenführer nicht haben einschüchtern lassen. Mit diesem Gewissen gehen sie in die Winterpause, bis sie am nächsten Spiel am 16.01.2022 in Wiesbaden von neu an kämpfen werden!

Gespielt haben: L. Bentlage, M. Eisenkolb, A. Fahnder, L. Hengels, C. Hofstetter, C. Korbach, M.
Lehmann, I. Markurt, T. Siegler, F. Straß