Damen 5 – 1. Sieg der Saison

Am vergangenen Sonntag, den 17.11.2019, trafen der SSC Bad Vilbel und die Damen 5 der TG Bad Soden aufeinander. Mit einem vollbesetzten Kader ging es wieder in die Römerstadt. Mit dabei waren: Jana Köhler (Z), Elena Waldhelm(Z), Christina Bauer (M), Jihe Choi (M), Carolin Wegner (M), Marlene Paus (A), Jasmin Schlusen (A), Valeska Schimanski (A), Lena Trappmann (D), Amelie Fischer (D), Alina Wehrheim (L ) und Nina Hemberger (L).
Durch gute Aufschläge und wenig Eigenfehler erkämpfte sich die Damen 5 ein 25:16 im ersten Satz.
Mit derselben Aufstellung begann der zweite Satz. Doch aufgrund mangelnder Konzentration und Absprache auf dem Feld, mussten die Mädels sich mit einem 20:23 geschlagen geben.
Als wäre der zweite Satz ein Alarmsignal gewesen, lag die sodener Mannschaft schnell mit fast zehn Punkten voraus und so konnten sie auch den dritten Satz wieder 25:16 für sich entscheiden.
Noch voller Freude den erste Punkt nun sicher zu haben, nahmen leider wieder Eigenfehler zu, wodurch sich die Mädels immer wieder erneut den Aufschlag erkämpfen mussten.
Auch die Auswechselspieler bemerkten die zunehmenden Eigenfehler und legten bei der Lautstärke des Anfeuerns noch eins obendrauf. Soden holte gut auf, muss jedoch mit einem 23-25 den Satz schließlich Bad Vilbel überlassen.
Durch harte und sichere Aufschläge konnte Bad Soden den fünften Satz mit einem 15:7 für sich entscheiden und so nun den ersten Saisonsieg feiern.
Mit voller Motivation fiebert die Damen 5 nun ihrem nächsten Spieltag entgegen.