Damen 5 – Viertes Spiel gegen Römerstadt leider verloren

Am vergangenen Samstag, den 26.10.2019 machte sich die Damen 5 Richtung Römerstadt und die gesamte Mannschaft war heiss aufs Gewinnen. Das Spiel startete mit viel Konzentration und vor allem unsere Auswechselspieler haben viel gegeben beim Anfeuern. Jedoch hat der Einsatz nicht ganz für den Sieg des ersten Satzes gelangt, weshalb wir diesen knapp mit 23:25 an Römerstadt abgeben mussten. Im zweiten Satz gingen wir wieder mit viel Motivation ins Spiel und vor allem unsere Aufschläge waren sehr gut. Doch, da unsere Annahme nicht so gut wie beim vergangenen Spieltag war, fielen so einige Bälle bei uns ins Feld. Außerdem konnten wir deshalb nur wenige Bälle ans Netz bringen und damit angreifen. Somit ging dieser Satz auch wieder sehr knapp an Römerstadt  mit 22:25. Im letzten und schlechtesten Satz haben sich die Sodener Mädels nicht mehr richtig konzentriert und die Stimmung der ganzen Mannschaft war weg. In unserer Abwehr gab es viele Kommunikationsprobleme, welche uns viele Punkte genommen hat. Jeder hat nur noch für sich gespielt und keiner hat sich für den anderen eingesetzt. Dies ließ sich auch gut an dem Punktestand erkennen. Zum Schluss war die Luft raus, weshalb die Damen 5 viele unnötige Fehler machte. So wurde das Spiel verloren und ging mit 3:0 Sätzen an Römerstadt.

Auf unser nächstes Spiel, was am 17.11.2019 stattfindet, freuen wir uns sehr und geben bis dahin Vollgas im Training!!!

Mit im Kader waren: Alina Wehrheim, Amelie Fischer, Carolin Wegner, Chrissi Bauer, Elena Waldhelm, Jana Köhler, Jasmin Schlusen, Lena Trappmann, Marlene Paus, Ronja Schneising, Nina Hemberger, Valeska Schimanski