Damen 6 – 3:2 Sieg gegen FTG Frankfurt

Am Samstag, den 08.12.2018 gewann die Damen 6 der TG Bad Soden gegen die FTG Frankfurt, in der Sportfabrik, in der Ginnheimerstraße 47.

Das erste Spiel der FTG Frankfurt gegen die Eintracht Frankfurt, welches die FTG 3:0 gewann, musste Bad Soden pfeifen.

Um 16 Uhr spielte die Damen 6 dann endlich selbst . Die Spielerinnen stiegen mit großer Motivation in den ersten Satz ein. Jedoch brachte die gegnerische Mannschaft kraftvolle Aufschläge und Angriffe rüber, während die Abwehr der Sodenerinnen mehr und mehr nachließ, da die gute Stimmung auf dem Feld sank. Somit ging der erste Satz mit 25:19 an die FTG.

Der zweite Satz verlief ähnlich wie der vorherige. Die Damen 6 schaffte es nicht, sich gegen die Gegnerinnen durchzusetzen und den Satz für sich zu gewinnen. Sie verloren den Satz 17:25.

Im dritten Satz packte die Mädels wieder der Ehrgeiz und die Motivation. Dadurch bekamen sie die Kurve und gewannen den dritten Satz knapp aber verdient mit 25:22.

Durch den gewonnen Satz bekam die Mannschaft wieder die Möglichkeit ins Spiel einzusteigen. Die Spielerinnen stiegen mit einer Führung von 11:0 Punkten, durch die kraftvollen Aufschläge, der Spilerin Josipa Novakovic, in den vierten Satz ein. Durch weitere schöne Angriffe und einer stabilen Abwehr, gewann die Damen 6 auch den vierten Satz mit 25:15.

Im letzten Satz war die Motivation der Mannschaft nochmals gestiegen, damit sie 2 Punkte in der Tabellenwertung zu erreichen. Während des Spielverlaufs versuchten die Spielerinnen so viele Bälle wie möglich zu retten und den Druck auf der FTG zu verstärken. Man merkte bei jedem erreichten Punkt die Freude und die Energie der Mädchen. Mit dem weiter bestehendem Ehrgeiz und der positiven Einstellung auf dem Feld, gewann die Damne 6 den letzten Satz 15:09.

Abschließend ist zu sagen, dass sich die Spielerinnen den Sieg verdient haben, da sie sich nochmal so zurück gekämpft haben. Wir freuen uns im nächsten Jahr ausgeruht wieder weiter spielen zu können!