Damen 6 – Erster Sieg beim Heimspieltag gegen VC Liederbach 3

Riesenjubel bei unseren „Küken“ in der Kreisklasse Ost

Am Samstag, 12.12.2015 fand der erste echte Heimspieltag gegen den Tabellendritten FTG Frankfurt 3 sowie gegen den Vorletzten der Tabelle den VC Liederbach 3 statt.

Im ersten Spiel fand die Mannschaft nicht so richtig ins Spiel. Frankfurt agierte mit guten Aufschlägen mit denen das Team um Käpt`n Sude nicht zurecht kam. Wenn die Annahme mal kam, waren es dann die Elemente Zuspiel bzw. Angriff die nicht ihr Ziel fanden. Mit einem klaren 0:3 (15:25, 16:25, 16:25) musste man das Spiel zurecht an die Frankfurterinnen abgeben.

Dennoch war das Team, vor allem durch die tolle Unterstützung des polnischen Coach-Duos Jacky und Oliwia, weiter hoch motiviert und brannte im zweiten Spiel des Tages gegen die Liederbacher Mädels.

Im ersten Satz war es bereits ein Spiel auf Augenhöhe. Doch Liederbach hatte am Ende das Quäntchen Glück und holte sich den ersten Satz mit 26:24. Spielerwechsel auf Sodener Seite brachten im zweiten Durchgang den gewünschten Erfolg. Nun klappte plötzlich alles beim Gastgeber aus Bad Soden. Mit 25:15 konnte das Team den zweiten Satz in dieser Saison gewinnen (Den ersten Satz in dieser Saison konnte beim Auswärtsspiel in Goldstein geholt werden).

Doch wer nun dachte das wir auf der Erfolgsspur wären hatte falsch gedacht. Liederbach kämpfte nun wieder um jeden Ball und hatte am Ende mit 25:23 knapp die Nase vorne. Im vierten Durchgang hatte Soden die Ärmel hochgekrempelt und wollte in den Tie-Break. Mit diesem Willen und den immer wieder motivierenden Rufen von den Coaches gelang es uns den 4. Satz mit 26:24 zu gewinnen.

Der Tie-Break musste nun erstmals für die Damen 6 die Entscheidung bringen. Im Bewusstsein den ersten Punkt in der Kreisklasse Ost sicher zu haben ging man mutig zu Werke. Beim Matchball war die Stimmung auf und neben dem Feld am überschwappen. Als schließlich der 15:12 und somit 3:2 Erfolg eingetütet war brachen nun alle Dämme. Schreiend hüpften die D6 Mädels vor Freude im Kreis und bejubelten ihren ersten Sieg ihrer noch jungen Volleyballkarriere.

Ein herzliches Dankeschön an die beiden Coaches Jacky und Oliwia. Nach diesem gewonnen ersten Spiel brennen die Mädels schon auf das nächste Spiel am 16. Januar 2016. Dann muss man diesmal beim VC Liederbach 3 antreten. Ob dann wieder ein Sieg möglich ist?

Für die TG spielten: Sude, Niku, Nina, Lilly, Marie, Elena, Caro, Hannah, Anna, Giulia, Emma

MB