Damen 6 – Heimspiel gewonnen

Spielbeginn: 13:30Uhr

Spielende: 15:14Uhr

Austragungsort: Bad Soden am Taunus, Ottfried-Preußler-Schule

Das heutige Spiel wurde nach Bad Soden verlegt, da die Halle des TGS Vorwärts Frankfurt als Wahllokal für die Oberbürgermeisterwahl genutzt wurde.
Zudem musste die Damen 6 sich Unterstützung aus den Mannschaften Damen 5 (Valeska Schimanski als Zuspieler) und Damen 7 (Franzi Hoff als Außenangriff, Dorotea Kovacevic als Diagonalspieler) holen.
Anfangs des ersten Spielsatzes brauchte die Damen 6 etwas Zeit um sich zu ordnen. Wegen der vielen Ausfälle in der Damen 6 kam es zu einer neuen, ungewohnten Spieler-Formation, was sich in einem Rückstand von 6 Punkten im Endstand zeigte. Allerdings hat man in den darauffolgenden Sätzen gemerkt, dass sich die Spielerinnen schon schnell aneinander gewöhnt haben. Dies machte sich auch gleich im zweiten Satz bemerkbar, welchen die Mannschaft mit 25 : 17 gewann. Und auch im dritten Satz zeigte sich die Damen 6 äußerst motiviert. Die Stimmung auf dem Feld war gut und die Mannschaft gewann diesen Satz unter anderem wegen drei Aufschlagsfolgen mit 25 : 20. Den vierten und letzten Satz gewann die Damen 6 mit einem Punktespant von 25 :
18. In diesem Satz war die Damen 6 besonders motiviert, was sich in den sicheren Aufschlägen bemerkbar machte. Wieder einmal hat es die Damen 6 geschafft einen weiteren Spieltag ihre Tabellenführung zu verteidigen. Ende des Spieltages stand es 3 : 1 für die Damen 6 der TG Bad Soden.